Solothurn

Generalversammlung Stadtmusik Solothurn

megaphoneaus SolothurnSolothurn

Die Stadtmusik Solothurn führte die Generalversammlung in diesem Jahr erstmals im Konferenzsaal des Sommerhauses de Vigier durch. Der Verein wird sich Mitte Jahr von ihrem langjährigen Dirigenten Dimitri Vasylyev trennen. Ein Ausschuss ist auf der Suche nach einer neuen musikalischen Leitung.

Die Präsidentin Ursula Tschanz konnte eine grosse Anzahl Aktive sowie Ehrenmitglieder und Gäste begrüssen. Leider mussten aus dem Vorstand die Demissionen des Vicepräsidenten und des Kassiers zur Kenntnis genommen werden. Drei Mitglieder traten aus dem Verein aus - neben einem Aktivmitglied konnten auch der Fähnrich sowie drei Ehrendamen neu aufgenommen werden.

In ihren Jahresberichten streiften die Präsidentin sowie der Musikkommissions-Präsident Rolf Fäs nochmals die Anlässe des vergangenen Vereinsjahres. Die Einführung einer Konzertreihe mit verschiedenen Konzerten an unterschiedlichen Orten fand bei der Bevölkerung guten Anklang und wird in diesem Jahr in gleichem Rahmen fortgesetzt. Ein besonderer Anlass war die Teilnahme an der OLMA in St. Gallen, an welcher die Stadtmusik zusammen mit der Brass Band am Umzug und am Arenaprogramm teilnahm.

Christian Unger wurde für 25-jährige Vereinszugehörigkeit zum Vereinsveteranen ernannt und durfte ein Geschenk entgegennehmen. Für einen guten Probebesuch von über 95 % konnten – wie bereits im letzten Jahr - Rolf Fäs und Ursula Tschanz ausgezeichnet werden.

Als Kassier stellt sich neu Rudolf Bögli zur Verfügung – zudem gab es im Vorstand einige Rochaden. Therese Haldemann wird neu in der Musikkommission Einsitz nehmen. Die weiteren Vorstands-, Musikkommissionsmitglieder und Chargierten stellen sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung.

Im ersten Halbjahr sind das Kirchenkonzert, das Konzert auf dem Rosegghof, der Musiktag sowie das Promenadenkonzert geplant. Dies wird gleichzeitig das letzte Konzert mit dem Dirigenten Dimitri Vasylyev sein. Nach dem Hafenkonzert anfangs September verreisen die Musikantinnen und Musikanten für ein Wochenende nach Heilbronn, wo sie verschiedene Auftritte am Weinfest wahrnehmen werden. Ende November wird der Verein wiederum im Alterszentrum Wengistein zu hören sein. Ein Hauptmerkmal legt die Stadtmusik im 2014 auf die Suche eines neuen Dirigenten, welcher hoffentlich bereits im zweiten Halbjahr die Proben und Anlässe leiten wird.

Meistgesehen

Artboard 1