Zur 89. GV des Frauenchors Lohn-Ammannsegg konnte die Präsidentin Brigitte Ulrich 29 Sängerinnen begrüssen. In ihrem Bericht hielt sie fest, dass das vergangene Vereinsjahr sowohl in musikalischer als auch in kameradschaftlicher Hinsicht sehr positiv verlaufen sei. Als erfreulichsten Erfolg nannte sie die Aufnahme von sechs neuen Sängerinnen, welche anlässlich unseres Projekts „Jukebox“ zu uns gestossen waren. Ebenso wichtig seien ihr aber die Gründe, weshalb der Chor viele langjährige Mitglieder habe. Zum einen sei dies die Freude am Gesang, zum andern der freundschaftliche Umgang im Chor. Im Wechsel mit zwei Vorstandsmitgliedern berichtete sie dann über die durchgeführten Anlässe. Abschliessend erinnerte sie daran, wie wichtig es sei, dass alle am gleichen Strick zögen und seriös arbeiteten, um Erfolg zu haben.

Hauptthema im Bericht der Dirigentin Regina Rast war unser Projekt „Jukebox“ – von der Idee über die Vorbereitungen bis zur Aufführung Ende Oktober. Dieses Konzert mit alten Schlagern war zweifellos der musikalische Höhepunkt im Vereinsjahr2014. Mutationen:Im Februar hatten wir von unserem langjährigen Mitglied Dora Hofer Abschied nehmen müssen. Nach sechs Jahren gaben Hanni Heiniger und Barbara Stucki ihren Austritt aus dem Vorstand bekannt. Dafür stellte sich neu Uli Richard zur Mithilfe zur Verfügung. Geehrt werden durften für 25 Jahre Chormitgliedschaft Marianne Flückiger, für 30 Jahre Marie Schnyder und Trudi Wüthrich, für 35 Jahre Annemarie Probst, für 40 Jahre Brigitte Ulrich und Marlis Kummer und für 45 Jahre Greti Bütikofer. Das Jahresprogramm 2015 beinhaltet folgende Anlässe: Singen im Altersheim, Einladung zum Jubiläum „40 Jahre Garage Ulrich“, „schweiz.bewegt“, Musikalische Umrahmung einer Vernissage im Museum Halten, slowUp, Schweizerisches Gesangfest in Meiringen, Ferienhöck, Musik /Gesang und Kürbissuppe, Adventshöck. Kontakt: Brigitte Ulrich, Telefon 032 677 17 17.

Text: Therese Stuber