Gretzenbach

Generalversammlung der Schützengesellschaft Gretzenbach

megaphoneLeserbeitrag aus GretzenbachGretzenbach

Die Schützen haben ein reich befrachtetes Jahr vor sich.

Kürzlich konnte Markus Friker, Präsident ad interim, im Restaurant Jurablick in Gretzenbach 29 Schützinnen und Schützen zur GV begrüssen. Am Anfang stand ein Apero, gespendet von unserem Mitglied Roland Ledermann: dieses wurde aus den Morgartenbechern getrunken.

In einer Schweigeminute wurde des kürzlich verstorbenen Ehrenmitglieds André Schnyder gedacht. Dem Jahresbericht unseres Präsidenten ad interim konnte entnommen werden, was wir im letzten Jahr alles unternommen haben: Besuch von einigen Schiessen in der Umgebung, Bern. Kant. Schützenfest, sowie die Durchführung des Eidgenössischen Feldschiessen, Besuch Morgartenschiessen. Schützenmeister Anton Küpfer konnte folgende Meister bekannt geben: Sturmgewehr 57, Bruno Jordi, Karabiner, Hugo Neyer, OP und FS, Martin Schenker, Tannli-Cup, Hugo Neyer, Morgartenschiessen, Anton Küpfer, Berner Kant. Sektion 89.775 Punkten.

Kassier Christian Küpfer konnte eine ausgeglichene Rechnung präsentieren. Bei den Wahlen wurde Martin Schenker für den abtretenden Franz Lingg als Kassenrevisor mit Bruno Jordi gewählt. Nachfolger als Standblattführer für Walter Hösli ist Urs Peter Ziegler. Zwei unserer Mitglieder gaben den Austritt. Ernst Ryf präsentierte noch sein Fotoalbum von den letzten fünf Jahren Morgartenschiessen.

Ausblick 2009: Besuch von einigen Schützenfesten in der Umgebung, Kantonales Schützenfest Lungern, Besuch Sportpanorama, Morgartenschiessen, Eidgenössisches Schützenfest Veteranen in Lausanne. Den Abend rundeten wir mit einer kalten Platte und gemütlichem Beisammensein ab. (ER)

Meistgesehen

Artboard 1