Nach verschiedenen gemeinsamen Auftritten haben sich die beiden Frauenchöre erst­mals entschieden, um sich besser kennen zu lernen, gemeinsam auf Rei­sen zu gehen.

39 Sängerinnen sowie der Kassier des Erlinsbacher Chors starteten also die Reise mit dem Car bei schönstem Wetter. Erstes Ziel war Gunten, wo uns die Präsidentin des Frauen­chors Erlinsbach bereits auf dem Schiff willkommen hieß. Bis Interlaken genos­sen wir bei Kaffee und Gipfeli die schöne Aussicht mit der idyllischen Landschaft.

In Interlaken bestiegen wir wieder unseren Car, welcher bereits auf uns wartete und uns nach Grindelwald fuhr. Mit knurrendem Magen erreichten wir unser Ziel, wo wir ein feines Mittagessen und guten Wein serviert bekamen. Danach schlenderten wir durch das urchige Bergdorf und genossen die Sonnenstrahlen sowie die impo­sante Bergku­lisse.

Die Zeit verging wie im Fluge und wir mussten zum Car zurückkehren, wo wir schon für ein Gruppenfoto erwartet wurden.

Mit viel Gesang ging’s weiter nach Sempach, wo wir Rast machten und uns mit einem kleinen Schlachtteller stärkten. Bei einem kurzen Abstecher in die Kapelle Sem­pach über­raschte eine Sängerkollegin mit einem Gospel, der richtig unter die Haut ging.

Der Frauenchor Erlinsbach windet den Möriker Sängerkolleginnen ein besonderes Kränz­chen für die reibungslose Organisation dieser eindrücklichen Reise, wie auch unse­rem Chauffeur für die ange­nehme und rücksichtsvolle Fahrt.

                                                                                              Katya Döbeli und Ida Bonolini