Am Weltfrauentag trat in Luterbach der bekannte Autor und Kolumnist Bänz Friedli mit seinem Programm „Wenn die mich nicht hätten“ auf. Schon im Vorfeld gingen über 60 Reservationen für den Anlass ein und zusammen mit den Raschentschlossenen, die sich ihr Eintrittsticket an der Abendkasse besorgten, war der Saal des Pfarreiheims gut besetzt. Vor allem Frauen jeglichen Alters und einige speziell mutige Männer genossen einen unterhaltsamen Abend mit vielen Gelegenheiten zum laut heraus lachen, schmunzeln oder verschmitzt grinsen. Insbesondere verwunderten die detaillierten Kenntnisse des Hausmanns der Nation über unsere Gemeinde und lokale Begebenheiten. Ob seine Aufforderung zur Errichtung eines „Willi-Ritschard-Museums“ ganz ernst gemeint ist, kann bis heute nicht mit letzter Sicherheit bestätigt werden. Während der Pause konnten sich die Besucherinnen und Besucher am Getränkebuffet, welches die Frauengemeinschaft anbot, erfrischen.

Nach dem Unterbruch ging es im gleichen Tempo weiter. In Erstaunen versetzte Bänz Friedli viele der Anwesenden durch seine treffsichere und humorvollen Bemerkungen zu Gesprächsfetzen, welche er in der Pause aufgeschnappt hatte.- Dabei gelang es ihm auch, die Betreffenden mit seinem Blick so zu fixieren, dass auch die in der letzten Reihe Sitzenden wussten, von wem die Rede war. Auch das pointierte Kommentieren von familieninternen Angelegenheiten, die ihm auf den verschiedensten Wegen zugetragen wurden, hatte im zweiten Teil Platz. Friedli begeisterte die Anwesenden mit seinem Wortwitz, seiner Fähigkeit die verschiedensten Dialekte und Akzente zu interpretieren, wie auch mit seiner Präsentation des heute omnipräsenten „Jugendslangs“. Der frenetische Schlussapplaus bewegte den begabten Alleinunterhalter zu einer Zugabe mit dem Titel „Schanettli!“. Die Frauengemeinschaft Luterbach, welche allen Frauen unabhängig von Religion, Nationalität und Alter offensteht, freut sich, dass sie an diesem Anlass viele Besucherinnen und Besucher begrüssen durfte, die einen fröhlichen Abend verbringen konnten. Unser Dank geht an die verschiedenen Sponsoren, welche durch ihre Grosszügigkeit die Veranstaltung mit dem günstigen Eintrittspreis erst möglich gemacht haben.

Frauengemeinschaft Luterbach