Neuendorf

Gartenarbeit macht Spass - der OGV Neuendorf auch

megaphoneaus NeuendorfNeuendorf

Die Sonne wird von Tag zu Tag stärker und die Krokusse beginnen ihre Blüten zu öffnen. Die Obstbäume machen sich ebenfalls bereit ihre Blüten- und Blattknospen zu präsentieren. Bereits summen die ersten Bienen um die Blüten der Bäume und Sträucher. Zeit für den Obst- und Gartenbauverein das neuen Vereinsjahr 2015 zu starten.

Wiederum konnte der Präsident Beat Klauenbösch eine stolze Anzahl Mitglieder zur Generalversammlung begrüssen. Rückblickend auf das 2014 darf mit Stolz auf Erreichtes hingewiesen werden. Der Baumschnittkurs, der leider etwas verregnete Gartenparcours bei Schweiz bewegt, die Vereinsreise und die Herstellung eines Winterkranzes haben jeweils eine stattliche Anzahl Interessierter angelockt und damit zu den Erfolgen beigetragen. Vor allem die Vereinsreise in die Dahliengärtnerei nach Lützelflüh und die anschliessende Wanderung der kleinen Emme entlang hat bei prächtigem Sonnenschein wunderschöne Eindrücke hinterlassen. Die Dahlien leuchteten in allen Farben, Formen und Grössen und die Emme brachte den Fussbadenden Erfrischung pur.

Leider fand der Anlass mit der Referentin Sabine Reber zum Thema „my chli Garte“ nicht den erhofften Anklang.

Neues Jahr, neue Ziele. Mit der Begrüssung von 4 Familien als Neumitglieder dürfen wir zuversichtlich und mit grossem Elan in das neue Vereinsjahr starten. Auch die Schnittkurse im Januar, der Praxiskurs an den Hochstammbäumen und der Schnittkurs im Hausgarten, waren bereits gut besucht. Mit dem Thema „Bienenträume“ begleiten wir im 2015 diese wichtigen Spezialisten durchs ganze Jahr. Der ausgeführte Winterschnitt bringt hoffentlich viele Blüten hervor, dies damit im Mai bei der Exkursion nach Kestenholz das emsige Treiben der Bienen beobachtet werden kann. Nicole und Rene von Arb haben uns mit Internas aus dem Bienenkorb vermittelt, was die Bienen zu leisten vermögen. So kann aus dem Bienenstock nicht nur Honig sondern sehr viel mehr zum Wohle der Menschen verwendet werden. Aber dazu dann mehr Details beim Vortrag „Honig als Heilmittel“ im November.

Jetzt geht es rein in den Frühling und der erste Anlass zu Schweiz bewegt wird erneut vom OGV mit einem Gartenparcour eröffnet. Wir sind überzeugt auch hier die Freude am Garten zu zeigen und zu vermitteln. Gartenarbeit muss nicht zwingend mit Mühsal verbunden sein, sie kann auch entspannend und lustig sein.

Der OGV Neuendorf wünscht allen ein erfolgreiches und erfreuliches Gartenjahr.

                                                                                                                      Beat Klauenbösch

Meistgesehen

Artboard 1