Werden Traditionen mit Enthusiasmus gepflegt, sind sie lebendig. Für den Männerchor Burg ein wichtiger Grundsatz, wie die Mitglieder am vergangenen Donnerstag beim Singen im Pärkli eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben.

An diesem 6. Dezember war im Pärkli gegenüber Drogerie + Lebensmittel «Sommi» einiges los. Der VVB hatte den Samichlaus eingeladen. Die Geisseln waren zum Einsatz gekommen. Und als die Dunkelheit die Kerzen erstrahlen liess, stellte sich der Männerchor unter der liebevoll geschmückten Tanne auf. Die Weihnachtslieder entfalteten ihren Zauber. Besonders bei bekannteren Liedern wie «Leise rieselt der Schnee» oder «Oh du fröhliche» spürte man, wie im Publikum die Erinnerungen an frühere Weihnachtsmomente wach wurden. «Das Singen im Pärkli soll eine kleine Auszeit vom Alltagsstress sein», erklärte Walter Hausmann, Präsident des Männerchors Burg. «Und wer weiss, ob nicht der eine oder die andere plötzlich Zuhause weitersingt.»

Graziella Jämsä