Zusammen mit dem Erlös aus der Kaffeestube am Schmutzigen Donnerstag und einem Verkauf an der GV konnte der Vorstand der Frauengemeinschaft Derendingen dem Blumenhaus Buchegg Fr. 1900.- übergeben. Menschen mit einer geistigen und mehrfachen Behinderung leben dort. Für Kinder die im Blumenhaus Buchegg gross geworden sind, gibt es nach Erreichen des 18. Altersjahres keinen Platz mehr. Damit sie weiterhin in der gewohnten Umgebung bleiben können wird gesammelt für einen Neubau und die Sanierung des Erwachsenenwohnheims.

Zusammen kann man viel bewegen. Das bewiesen die aktiven Frauen im Vorstand und die Mitglieder der Frauengemeinschaft Derendingen.

Informationen über den Verein findet man unter: www.fgd.ch.vu