Unter fachmännischer Führung durch Peter Brotschi, CVP-Kantonsrat, Pilot und Aviatik-Experte konnten rund 30 interessierte CVPler aus Bellach den Flughafen Grenchen besichtigen. Mit über 70‘000 Flugbewegungen im Jahr ist Grenchen der viertgrösste Flughafen der Schweiz. Die Bellacherinnen und Bellacher erhielten die Gelegenheit in den imposanten Hangars und Werkhallen verschiedene Flugzeugtypen zu besichtigen. Das Spektrum reicht vom Flugzeugtyp aus dem Zweiten Weltkrieg bis zum modernen Flugzeug Marke Eigenbau und diversen Geschäftsreisejets. Grenchen hat einen grossen Namen als Ausbildungsflughafen. Mehr als jede zweite Flugbewegung ist in Ausbildungsflug. Alle angehenden Piloten der Swiss und der Luftwaffe absolvieren in Grenchen einen wichtigen Teil ihrer Ausbildung.

Der Flughafen Grenchen hat auch eine grosse wirtschaftliche Bedeutung weit über die Region hinaus und bietet eine Vielzahl interessanter Arbeitsstellen wie Flugverkehrsleiter, Fluglehrer, Luftfahrzeugmechaniker, Elektroniker oder in der Administration und Gastgewerbe. Er ist ein eidgenössisch konzessionierter Verkehrsträger für die dritte Dimension – und somit nach Luftfahrtgesetz eben ein Flughafen.

Zum Abschluss des gelungenen Anlasses wurde den Anwesenden im Airport Restaurant ein kleiner Aperitif offeriert.