Es war eine gute Woche für den SC Fulenbach. Nicht nur die B-Junioren gewannen ihr Spiel mit 3 : 1, sondern auch die A-Junioren zeigten ihre Klasse.

Sie gewannen ihr Spiel gegen Zofingen souverän. Am Mittwoch dem 12. März 2014 um 20 Uhr pfiff der Schiedsrichter das Spiel an. Das Spiel begann zunächst gemächlich. Mit der Zeit setzen die A-Junioren des SC Fulenbachs den Gegner unter Druck. Das Spiel war geprägt von vielen Torchancen. Doch es dauerte über eine halbe Stunde, bis das erste Tor fiel. Spielmann erzielte das erste Tor. Kurz danach stellte der SC Fulenbach seine Torgefährlichkeit unter Beweis und doppelte Jäggi nach. Somit führte der SC Fulenbach zur Pause schon mit 2 : 0. So schien das Spiel schon entschieden.

Der SC Zofingen sah dies jedoch nicht so und bäumte sich gegen die drohende Niederlage auf. Sie kreierten viele gute Chancen, trafen aber nur das Aluminium. Und so kam es wie es kommen musste. Das 3 : 0 für den SC Fulenbach kam durch einen schnellen Konter von Jäggi zustande. Durch dieses Tor wurde der Siegeswille des SC Zofingen gebrochen. Das 4 : 0 von Kara war nur noch Formsache.

Über das ganze Spiel hinweg war der SC Fulenbach die bessere Mannschaft. So war der Sieg der A-Junioren nie in Gefahr.

Yves Müller, Simon Gerber, Deniz Kilic und Joël Nützi