Bereits 1607 wurde die „Ougschte Chilbi“ in einem Ratsprotokoll erwähnt. Am 12. August beginnt die diesjährige Ausgabe. Für eingefleischte Fans und Heimweh–Schnottwilerinnen und –Schnottwiler gibt es jetzt das passende T–Shirt.

In Schnottwil brechen bald die „drei heiligen Tage“ an. Vom 12. bis 14. August herrscht in der Bucheggberger Gemeinde der Ausnahmezustand. Entlang der Hauptstrasse reihen sich moderne und klassische Fahrgeschäfte, Marktstände und Festwirtschaften. Nicht fehlen darf da natürlich das „Rösslispiel“ sowie die „Butschautobahn“, welche sich besonders beim jüngeren Publikum grosser Beliebtheit erfreuen.

Die Dorfchilbi zieht auswärtige Besucherinnen und –besucher in Scharen an. Beliebt ist das Fest am 2. Augustwochenende aber auch bei Heimwehschnottwilerinnen und –Schnottwilern. Für alle, die mit der Chilbi aufgewachsen sind oder die sich einfach ein Andenken kaufen wollen, bringen nun die Macher des Saloons ein eigens für die Chilbi entworfenes TShirt auf den Markt. „Von jeder Musikgruppe und jedem OpenAir kann ich mir heute ein Fanshirt kaufen. Es wurde höchste Zeit, dass man auch von der SchnottwilChilbi ein TShirt erstehen kann“, freut sich Simon Eberhard.

Da die Auflage auf 1607 Stück limitiert ist, ist es empfehlenswert, sein TShirt per Mail an chilbi@bluewin.ch unter Angabe des gewünschten Modells, Grösse und Adresse zu bestellen. Abgeholt kann es dann an der Chilbi beim Saloon werden. Weitere Infos zum Shirt unter www.zabawa.ch/shirt.