Die kürzliche 11. ordentliche Vereinsversammlung  stand ganz unter dem Motto „Gibt es eine Rettung für den Frauenchor Erlinsbach?

Die Präsidentin, Katya Döbeli, leitete souverän durch die Traktandenliste.

Bereits im Vorfeld dieser GV wurde intensiv, auch mit dem Dirigenten, darüber diskutiert, ob die Aufrechterhaltung des Vereins noch Sinn macht. Bereits vor einem Jahr standen wir kurz vor dem Aus. Nicht nur die vielen Absenzen verunmöglichen es beinahe, die Lieder noch vernünftig einzustudieren. Vor allem hat aber der Zahn der Zeit an unseren Stimmbändern genagt und ebenso schlägt die stimmliche Unausgeglichenheit arg zu Buche.

Also haben wir schweren Herzens einstimmig entschieden, noch bis zu den Sommerferien alle zwei Wochen weiter zu singen. Das genaue Auflösungsdatum des Frauenchors werden wir zu einem späteren Zeitpunkt  bestimmen. Auf den Einzug der Gönnerbeiträge im März verzichten wir. Ein letztes Ständchen geben wir am 18. Juni 2017 im Alterszentrum Mühlefeld in Erlinsbach, wo auch die Dorfbevölkerung herzlich eingeladen ist.

Unserem sehr geschätzten Publikum gebührt ein ganz herzliches Dankeschön für die jahrzehntelange Treue!

Heidi Michel