Wie bereits im vergangen Jahr feierte die FEG in Schönenwerd mit einem Jungscharfest am Samstag 16. August 2014 den Auftakt  in das neue Programm nach den Sommerferien. Ein Anlass für die Bevölkerung, der freundlicherweise auf der Anlage des Schulhauses 1888 in Schönenwerd durchgeführt werden durfte und vom Niederämter Anzeiger und der Raiffeisenbank Niedergösgen - Schönenwerd - Eppenberg unterstützt wurde.
Hatte im Vorfeld das Wetter etwas Sorgen bereitet, so war bald klar, dass ein paar Regenschauer weder Besucher abhalten noch die gute Stimmung zu trüben mochten. Zahlreiche Kinder tobten sich an den attraktiven Posten aus – neben Hüpfburg, Kletterwand, Wasserball, Geschichtenecke und anderen Spielmöglichkeiten sorgte das Skytrampolin für ein besonderes Highlight.
Nicht nur das Jungscharteam leistete am vergangenen Samstag vollen Einsatz, die etwas reiferen Generationen betrieben die gelungene Festwirtschaft und zeigten durch ihre Unterstützung, dass ihnen die Jugend am Herzen liegt.
So wie das Jungscharfest ein Anlass für das Dorf war,  sollen auch die weiteren Jungscharnachmittage  ein sinnvolles und kostenloses Freizeitangebot für Primarschulkinder bieten. Abenteuer erleben, Freunde finden, biblische Geschichten hören, singen und basteln – an jedem zweiten Samstagnachmittag trifft man sich an der Bahnhofstrasse 27, ein Einstieg ist jederzeit möglich.