Schützengesellschaft Oberbuchsiten SVO

Über 40 Mitglieder konnte Präsident Toni Eggenschwiler zur 6. Generalversammlung vom Schützenverein Oberbuchsiten SVO in der Schützenstube begrüssen. Ein spezieller Gruss und Dank ging an die Schützenstubenwirtin Regina Stalder, die seit nunmehr 35 Jahren die Wirtin der Schützenstube ist.

 Die Traktandenliste wurde einstimmig genehmigt, so dass der Präsident sofort mit der Versammlung beginnen konnte. Im Jahresbericht des Präsidenten war ein gewisser Stolz zu spüren betr. der sehr erfolgreichen Schiess-Saison 2017. Speziell macht er sich Gedanken über Ängste und Nöten eines Präsidenten und ist froh und dankbar über die Unterstützung vom Vorstand und allen Vereinsmitglieder. Nur mit einer so tollen Kameradschaft lässt sich ein Verein mit solch grossartigen Erfolgen führen. – Ein Dank auch an die Organisatoren, Helferinnen und Helfer beim Dorffest, Tiefmattschiessen und Lottomatch. Ziel der neuen Saison ist unter anderem die Jugendarbeit im Gäu und die Mitgliederwerbung

 Im Bericht vom 1. Schützenmeister 300m Philipp Büttiker erfahren wir noch weitere Erfolge: 3. Rang in der Sektion beim Aargauer-Kantonalschützenfest. Gruppe B-Schiessen: Die Gruppe Tiefmatt-Jura hat in der Kat A 25 Schiessanlässe besucht, davon 17 x in den Top-Ten und 2 x im 1. Rang; die Gruppe Tiefmatt D in der Kat D deren 73 Anlässe, davon 42 x in den Top-Ten und 8 x im 1. Rang; die Gruppe D2 deren 19 Anlässe. – In der Solothurner Mannschaftsmeisterschaft haben beide Mannschaften jeweils den 2. Rang belegt. Dank an dieser Stelle auch an Ruedi Gerber für die Organisationen.

 Der 1. Schützenmeister 50/25m Stefan Jeker kann ebenfalls von grossartigen Ergebnissen berichten. Die 50m-Gruppen besuchten 26 Schiessanlässe, und kamen 10 x auf den 1. Rang, 2 x 2. Rang und 5 x im 3. Rang. Den Vancouver-Match wurde im 1. Rang abgeschlossen mit einer schönen Wappenscheibe. An der Solothurner Mannschaftsmeisterschaft Pistolen erreichten die Gruppe mit Irène Saner, Michael Hell, Herbert Lehmann, Andreas Kissling und Roman Burkard den 1. Rang!

 Die Versammlung nimmt Kenntnis vom aktuellen Mitgliederbestand von 237 Personen. Die Rechnung 2017 schliesst mit einem schönen Überschuss ab. Das Budget 2018 sieht einen kleinen Minusbetrag vor.

 Folgende Vereinsmeister wurden geehrt:

Kurt Bolfing (Kat. A), Ruedi Gerber (Kat. D) und Andreas Kissling (Pistole)

 Das Jahresprogramm 2018 sieht die Teilnahme am Oberaargauischen Landesschiessen am 24. Sept. 18 auf dem Stand in Oberönz vor.

 Rundum zufrieden mit der Saison 2017 und mit guten Wünschen 2018 ua „Guet Schuss“, schliesst der Präsident Toni Eggenschwiler die 6. Generalversammlung vom Schützenverein Oberbuchsiten.

Text. Fritz Lüdi