Musik aus vier Jahrhunderten 

Konzert, Donnerstag  15. September 2016, 19.30 Uhr

Eintritt frei - Kollekte

Robert Sägesser ist in der Schweiz aufgewachsen und studierte an den Hochschulen Zürich und Winterthur Musik.

Seine besondere Leidenschaft galt der Musik zwischen Antike und Barock. Beim Studium an der Scuola Cantorum Basiliensis vertiefte er sein Wissen über die Musik dieser Epochen. So war dann auch einer der Höhepunkte seines Schaffens die musikalische Gestaltung und Umrahmung der 700-Jahrfeier im schweizerischen Landesmuseum Zürich 1991. Im Jahr 1993 Wegzug nach Deutschland, wo er bis heute lebt und als freiberuflicher Musiker arbeitet. Robert Sägesser ist fasziniert davon, Klänge längst vergangener Zeitalter zu neuem Leben zu erwecken. Diese Begeisterung verleitete ihn dazu, sich eine anschauliche Palette von Nachbauten historischer Instrumente anzueignen. Seit dem Jahr 2000 übernahm er das Dirigieren von verschiedenen Musikvereinen. Zusammen mit Sabine Wehrle, sie spielt keltische Harfe sowie Konzertharfe, gründet er das Ensemble „Duo Fasciculus“. Das Duo spielt zur Hauptsache frühe, alte und neue Musik aus Barock, Klassik und Romantik auf Nachbauten historischer Instrumente. Das Sprützehüsli freut sich, „Duo Fasciculus“ im Rahmen der Ausstellung „Essential……“ begrüssen zu dürfen.