Kestenholz

„D’Naare haue ufe Putz – uf dr Strecki blibt dr Umwäutschutz…!“

megaphoneaus KestenholzKestenholz
Hilari-Hock des FAKO und zugleich der „IG Fasnacht Kestenholz“ fand im FC Clubhaus statt.

Hilari-Hock des FAKO und zugleich der „IG Fasnacht Kestenholz“ fand im FC Clubhaus statt.

Kürzlich fand der traditionelle Hilari-Hock des FAKO (Fasnachtskomitee Kestenholz), sowie gleichzeitig die GV der „IG Fasnacht Kestenholz“ im FC Clubhaus statt.

Die Präsidentin durfte die Mitglieder als Erstes zum Apéro begrüssen. Erfreulicherweise waren die Meisten fasnächtlich verkleidet.Ganz speziell begrüsst wurde Ehren-Präsident Hugo Sorg, welcher uns wieder mit seinen historischen grossen Holz-Fasnachts-Bücher beglückte. An dieser Stelle wieder ein herzliches Dankeschön an Hugo. Die in alter Schrift festgehaltene und immer wieder frisch aktualisierte Fasnachts-Biographie von Kestenholz ernet jedes Mal viel Lob. Leider konnten die „Alt-Chesslertreff-Chefs“ (Charles und Dorli Ingold) aus gesundhelitlichen Gründen nicht mit dabei sein. Regi wünscht auf diesem Weg „gute Besserung“.

Mit gewohnt originellen Worten, trägt die Präsidentin Regi Hoffmann ihren Jahresbericht vor. Speziell erwähnte sie die tolle Arbeit des Deko-Teams, der Schnitzelbank-Gruppe „Rätschhose“ unter der Leitung von Adi Wiemann, der Gugge, sowie der Risotto-Crew unter Sigi Ingold-Raemy und allen anderen fleissigen Helfer. 

In gewohnter Schnelle wurden die ordentlichen Traktanden der GV abgearbeitet. Unter Verschiedenes folgt die Vorstellung des Fasnachts-Programm's  2020, welches auch in Form des „Wegweiser’s“ an alle Kestenholzer - und Niederbuchsiter-Haushalte verteilt wird.

Das Erscheinungsbild des Dorfes ist - wie wir Alle - für die kommende Fasnacht gewappnet: Der „Cheschti“Kreisel ist wieder ein „Kreisel-Fasnächtler“. Auch an den drei Dorfeingängen wird man von Fasnächtler begrüsst, sowie vor unserer verdienten Fasnachtsbeiz (Restaurant Kastanienbaum)  und am Schulhaus hängen die Böögen und sind bereit für die närrische fünfte Jahreszeit.

Die Präsidentin macht auf die wichtigsten Termine aufmerksam: Am schmutzigen Donnerstag 4.00h startet die Chesslete und danach läufts rund:  zuerst bei Mehlsuppe, Brunch und fliessendem Übergang zum „Chessler-Treff“, welcher traditionell immer über Mittag in der MZH stattfindet. Dieser fasnächtliche, „Nach-der-Chesslete-Anlass“ wird vom FAKO durchgeführt - ab 11.45h werden Risotto, Grilladen, Hot-Dog, Berliner, feine Kaffi und natürlich jede Menge Stimmung zu geniessen sein.

Der Vorstand setzt sich aktuell aus folgenden Personen zusammen:

Präsidentin: Regula Hoffmann, PR/Aktuarin: Susanne V.Raemy Ingold, Kasse: Jacqueline Gerber, Deko: Anita Kaufmann, Margot Probst und Thomas Sorg (+Foto’s), Vertreter Musikgesellschaft: Reto Bürgi, Fussballclub: Megi Taschler, 12er-Club: Markus Aeschlimann, Gugge: Sarah Pooth, Rätschhose: Adrian Wiemann, Chessler-Treff: David Ingold, Ehrenpräsident: Hugo Sorg

Die Präsidentin dankte zum Schluss allen Helfern, welche in irgendeiner Form mithelfen diese schöne und wichtige Tradition in Kestenholz aufrecht zu erhalten, und damit auch die Fasnacht 2020 wieder zu einem tollen und gemütlichen Erlebnis machen. In diesem Sinn erinnert sie an dieser Stelle auch nochmal an das Motto: „D’Naare haue ufe Putz – uf dr Strecki blibt dr Umwäutschutz…!  Das FAKO freut sich auf eine nachhaltige Fasnacht und auf viel Recycling-Feeling…!

Der GV-/ Hilari-Abend wurde mit dem traditionellen Raclette-Essen, feinem „Flüssigen“, guten stimmigen Gesprächen, Musik, und viel Vorfreude bis in die frühen Morgenstunden genossen.

Text und Foto: Susanne V. Raemy Ingold

Meistgesehen

Artboard 1