Höchst motiviert reiste der Balsthaler Discgolfer Paul Francz an das zur Swisstour zählender Disc Golf Turnier "Revauxlution" in Genf, welches auf dem Disc Golf Parcours in Les Evaux, Onex ausgetragen wurde. Nach der ersten von drei Runden kam bei ihm aber etwas Ernüchterung auf, lag Francz doch bereits 5 Würfe hinter dem Lokalmatador Christophe Rober-Nicoud. Grund dafür war die etwas fehlende Lockerheit, was sich dann speziell beim Putten enorm auswirkte.

Die zweite Runde am Samstagnachmittag verlief dann in der Sommerhitze wesentlich besser und Francz konnte den Rückstand auf drei Zähler reduzieren. In der Finalrunde am Sonntagvormittag fand er dann immer besser zu seinem Spiel und machte Punkt um Punkt gut. Vor dem letzten Putt lag er sogar mit einem Zähler in Führung, dieser fand aber den Weg leider nicht ins Ziel, was ein Stechen um den Turniersieg bedingte.

An der zweiten Zusatzbahn (105 m) landete sein Drive nahe am Zielkorb und diesen Putt aus 6 Meter versenkte Francz nun aber souverän zum Birdie. Ein weiterer Turniersieg auf der Swisstour war realisiert und ein grosser Schritt in Richtung Gesamtsieg der Swisstour gemacht.