Unter der Leitung von Anton Helscher und dem Motto „Chicken Run“ fand am Sonntag das traditionelle Rosegghof-Konzert statt. In lockerer Atmosphäre genossen die Besucher die musikalischen Leckerbissen aus Filmmusik, Swing, Rock, traditioneller Musik, Polka und Pop.

„Äs heisses Konzert“ hatte der Dirigent versprochen und sowohl die hochsommerlichen Temperaturen wie auch die eingängige Musik gaben ihm recht. Den grossen sowie kleinen Besuchern hat’s gefallen und für das leibliche Wohl wurde mit erfrischenden Getränken, Raclette, Kaffee und Kuchen gesorgt.

Als Nächstes wird die Stadtmusik gleich zweimal in den Gassen von Solothurn aufspielen. Am Donnerstagabend, 22. Juni an der Marschmusikparade des SOBV und am Donnerstagabend, 29. Juni lädt sie um 19.30h zum Promenadenkonzert auf dem Friedhofplatz.