Die Rechnungsgemeindeversammlung am vergangenen Donnerstag war mit einer rekordverdächtigen Beteiligung von 40 Personen sehr gut besucht. Ein Grund dafür dürfte die angekündigte Vorstellung des neuen Pfarrers sein, welcher im kommenden Oktober das Pfarramt Balsthal übernehmen wird.
Pünktlich um 20.00 Uhr begrüsste die Kirchgemeindepräsidentin Zsuzsa Schneider alle anwesenden Kirchgemeindemitglieder herzlich im Kirchgemeindehaus in Balsthal. Pfarrer Aebersold begann die Versammlung mit dem Bibelvers "dienet einander!".
Als Stimmenzähler wurden Esther Büttler und Matthias Studer einstimmig gewählt.
Die Verwaltungs- und Investitionsrechnung wurde durch Rainer Germann, Vizepräsident der Rechnungsprüfungskommission und Alfred Heldstab, Finanzverwalter der Kirchgemeinde vorgetragen. Sie schliesst bei einem Umsatz von 1'042'860 Franken mit einem Ertragsüberschuss von 93'580 Franken ab. Die Nettoinvestitionen beliefen sich auf 235'600 Franken für das Cheminéezimmer in Balsthal, das Cheminéesääli in Welschenrohr und die Sanierung einer 3-Zimmerwohnung im Block am Grüngiweg 9 in Balsthal.
Die Finanzkommission attestierte dem Verwalter und dem Kirchgemeinderat ein sorgfältiges Umgehen mit den finanziellen Ressourcen.
Die Versammlung hiess alle Anträge des Kirchgemeinderates einstimmig gut und verabschiedete so die Rechnungen.
Die Präsidentin bedankte sich im Namen des Kirchgemeinderates für das Vertrauen der Bevölkerung in den gesamten Rat und allen Entscheidungsträgern.
Am Schluss der Versammlung verdankte die Kirchgemeindepräsidentin Zsuzsa Schneider alle geleisteten Arbeiten und leitete zur Vorstellung und Kaffee und Kuchen über, welcher von fleissigen Frauen vom Frauenverein Balsthal kredenzt wurde.

Vorstellung vom zukünftigen Pfarrer Jürg von Niederhäusern

Zunächst gibt der designierte Pfarrer liebe Grüsse von seiner Frau Ruth weiter, die leider krankheitsbedingt nicht kommen konnte. Jürg von Niederhäusern ist zur Zeit noch Pfarrer in Seon, wo er 10 Jahre tätig war.
Pfarrer zu sein war für ihn ein Bubentraum. Nach den Schulen und dem Studium war er jahrelang Mitarbeiter bei Ernst Sieber in Zürich.
Das Ehepaar von Niederhäusern freut sich auf die neue Aufgabe im Thal. Der Arbeitsbeginn wird der erste Oktober 2016 sein. Während dem gesamten Monat Oktober werden der jetzige Pfarrer Alfred Aebersold und der zukünftige Pfarrer Jürg von Niederhäusern gemeinsam im Pfarramt Balsthal tätig sein. So ist eine reibungslose Übergabe der Geschäfte möglich.

Der Begrüssungsgottesdienst für das neue Pfarrehepaar wird am Sonntag, 2. Oktober 2016 in Balsthal stattfinden.