Kappel (SO)

Die Gemeinderatskandidatin und –kandidaten der CVP Kappel wünschten frohe Ostertage

megaphoneLeserbeitrag aus Kappel (SO)Kappel (SO)
von links nach rechts Heinrich Ledergerber , Eveline Bläsi, Marco Di Franco und Rainer Schmidlin

Gemeinderatskandidaten der CVP Kappel

von links nach rechts Heinrich Ledergerber , Eveline Bläsi, Marco Di Franco und Rainer Schmidlin

Vor Ostern führte die CVP Kappel bei der Dorfkäsi eine Standaktion durch und überreichte der einkaufenden Bevölkerung ein oranges CVP Osterei verbunden mit den besten Wünschen für schöne Ostern. Dabei machten Heinrich Ledergerber, Eveline Bläsi, Marco Di Franco, und Rainer Schmidlin (im Bild von links nach rechts) auf die Gemeinderatswahlen vom 21. Mai 2017 sowie ihre Kandidatur aufmerksam und suchten das Gespräch mit den Einwohnern.

Der Wahlkampf in Kappel ist damit eröffnet worden, was auch die bereist platzierten Wahlplakate der CVP zeigen. Dass die Bevölkerung in Kappel überhaupt eine Auswahl treffen kann, ist der Verdienst der CVP Ortspartei. Hätte die CVP bloss ihre zwei bisherigen wiederantretenden Gemeinderäte nominiert, dann wären für die sieben zu vergebenden Sitze im Gemeinderat exakt sieben Kandidaten zur Verfügung gestanden, was zu stillen Wahlen geführt hätte.

Beat Schmidlin, Präsident CVP Kappel

Meistgesehen

Artboard 1