Eine stattliche Anzahl ehemaliger Kantonsrätinnen und Kantonsräte der freisinnigen Fraktion durfte die Vorsitzende der Vereinigung, Alt-Kantonsratspräsidentin Elisabeth Schibli zur diesjährigen Zusammenkunft im Hotel Storchen in Schönenwerd begrüssen. Traditionsgemäss wurde vom Organisationskomitee ein dreiteiliges Programm zusammengestellt, das bei den verschiedenen Interessen Beifall fand.  

Die wirtschaftliche Entwicklung der einstigen Schuh-Hochburg konnte als Beispiel bei der innovativen Firma Zaugg Maschinenbau AG besichtigt werden. Die Wanderer widmeten sich nicht nur ihrer Fitness, sondern erfuhren viel Wissenswertes über den Bally-Park, eine der schönsten englischen Gartenanlagen in der Schweiz. Die dritte Gruppe frönte dem Schweizer Nationalsport, dem Jassen.

Gemeindepräsident und Kantonsrat Peter Hodel stellte beim Nachtessen seine Gemeinde kompetent vor und Wolfi Brunner unterhielt anschliessend die Gesellschaft in seiner bekannten Art mit viel Witz und Humor. Jedenfalls waren sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig: Schönenwerd war eine Reise wert!