Unter dem Motto „Die 4 Elemente – Die Feuerwehr im Kampf gegen Feuer, Wasser, Erde und Luft“ fand am Samstag das jährliche Feuerwehrfest statt.

Neben den beliebten Rundfahrten mit Feuerwehrfahrzeugen, konnten beim kath. Pfarreiheim in Balsthal verschiedene Attraktionen, wie ein spezieller Feuerwehrparcours für Kinder oder auch der Einsatzcontainer vom Samariterverein Balsthal bestaunt und die anwesende Helpgruppe besucht werden. Am späteren Nachmittag lud Urs Meier in seiner Funktion als Kommandant zur großen Hauptübung, welche sich dem Thema „Die 4 Elemente“ widmete. Die zahlreichen, interessierten Zuschauer konnten die Bergung von eingeklemmten Personen, die Gefahren von Gasflaschen, die Einsatzmöglichkeiten der verschiedenen Pumpen bei Hoch- oder Schmutzwasser oder das koordinierte bekämpfen von einem Flüssigbrand mittels Schaum und Wasser als Höhepunkte an den Posten erleben. Die anschließende Angriffsübung diente der Verabschiedung von Marion Joller und Willy Hafner, welche sich als ehemalige Ressortleiterin oder als Gemeindepräsident in den letzten Jahren für die Ziele der Feuerwehr Balsthal eingesetzt haben. Der neue Gemeindepräsident Roland Stampfli, dankte in seiner Rede den Angehörigen der Feuerwehr für ihren Einsatz, die anschließenden Beförderungen wurden mit einem Apéro gefeiert. Den Abschluss vom Feuerwehrfest machten die Büttysuger Balsthal mit Ihrer Festbeiz, welche zum Nachtessen einlud. Wer noch ein bisschen länger blieb, konnte den Anlass in der Feuer-Bar ausklingen lassen.

Christian Born