Tränen der Freude ergossen sich vom Himmel, als der Männerchor Chutz seinen diesjährigen kurzen, geselligen Tagesausflug startete. Dieser führte uns mit Bahn und Schiff auf die Petersinsel. Ein kurzer Spaziergang ab Schiffssteg zum Restaurant Klosterhof erfrischte die gutgelaunte Schar.

Vor- und nach dem feinen Essen im Restaurant des Klosterhofes wurde eifrig kommuniziert und anschliessend besammelte sich der Chor im offenen Innenhof, unter der Leitung der Dirigentin Doris Däster, zum Singen. Der Region angepasst wurden Weinlieder wie ‚Aus jedem vollen Glase Wein‘ und ‚Aus der Traube in die Tonne‘ zum Vergnügen der anwesenden Gäste und des Personals vorgetragen.

Walter Wiggli, mit seinen 93 Jahren immer noch ein eifriger Sänger, informierte uns in interessanten Worten und mit seinem grossen geschichtlichen Wissen über das Leben und Wirken von Jean Jacques Rousseau (Emile), der damals im Jahre 1765 im Klosterhof sechs Wochen verbracht hatte.

Die Rückwanderung zum Schiff wurde gekrönt durch die üppige Vegetation der St. Petersinsel, ein Stücklein unberührter Natur, ganz im Sinne J.J. Rousseaus. Die Wolken lichteten sich und die frohgelaunte Sängerschar konnte ihre Heimreise bei lachendem Himmel geniessen.

Kurt Wälchli, Feldbrunnen (Foto K. Wälchli)