90 jähriges Bestehen und die aktuelle Präsidentin Marianne Stampfli, die sich seit 20 Jahren mit viel Herzblut und unbezahlbarem Engagement für den Frauenverein engagiert und ermöglicht hat, dass der Frauenverein stets aktiv bleibt.

Der Frauenverein Halten feierte an ihrer GV gleich zwei Jubiläen.

Am 23. Mai 1928 wurde der Frauenverein in Halten gegründet, nachdem man den damaligen Frauenverein Kriegstetten-Halten aufgelöst hatte. An der GV wurden die vergangenen 90 Jahre rückblickend betrachtet. Sieben Präsidentinnen und acht Aktuarinnen waren und sind seit 1928 im Amt. Interessant war der Vergleich der ersten Statuten mit den aktuellen. Der ursprüngliche Zweck war, vor allem auf die Schuljugend und die armen und kranken Frauen ausgerichtet. Der Schwerpunkt erweiterte sich im Laufe der Zeit nebst den gemeinnützigen Tätigkeiten darauf, auch die Geselligkeit zu pflegen. Während einer kurzen Podiumsrunde erzählten die Amtierende und zwei ehemaligen Präsidentinnen den anwesenden Frauen, welche Anlässe oder Reisen die Frauen in den letzten Jahren unternommen haben, welche Geschichten unvergesslich bleiben und welche Dinge sich im Verlauf der Jahre geänderten haben. Die Frauen konnten auch einen Einblick in die alten Protokoll- und Reisebücher erhalten. Ganz fasziniert blätterten sie durch die Seiten, welche aus der Zeit stammten, wo die Protokolle noch von Hand geschrieben wurden.

Die GV wurde mit dem feinen Imbiss und einem Glas Wein zu einem gemütlichen Anlass für alle Frauen.

Auf dem Maibummel, welcher am 23. Mai 2018 stattfindet, wird dem Gründungsdatum dann noch einmal Ehre erwiesen.

Im Namen des Frauenvereins Halten, Claudia Sollberger