Im Rahmen des Jahresprogramms des Frauenvereins Halten trafen sich 10 Frauen und erzählten einander in einer gemütlichen Runde, ihre persönlichen Geschichten und Erfahrungen zum Thema „Feste feiern“.

Welche Bedeutung hat das Feiern von Festen für die Menschen? Wie hat sich das Feiern im Lauf der Zeit verändert? Feiern wir heute anders als früher? Was gehört alles dazu, dass ein Fest, ein gelungenes Fest ist? Feiern in der Familie oder im Dorf - Feste bilden Gemeinschaften und heben sich vom Alltag ab.

Unter der Leitung der Moderatorin Claudia Sollberger (www.erzaehl-cafe.com) erzählten die Teilnehmerinnen viele verschiedene persönliche Geschichten, welche teilweise mit historischem Faktenwissen in Verbindung gebracht wurden. Ein schönes Fest ist für einige Frauen zum Beispiel der Muttertag. Spannend war für die Anwesenden zu hören, dass dieser Festtag  offiziell erst seit 1923 gefeiert wird.

Im Anschluss an die Erzählrunde, gab es Kuchen und Café. Ein schöner und bereichernder Nachmittag bleibt in guter Erinnerung.

Frauenverein Halten