Dulliken

Dank Sponsor neue Beleuchtung für den dritten Platz

megaphoneLeserbeitrag aus DullikenDulliken
Tennis

Tennis

An seiner 10. GV als Präsident des Tennisclub Dulliken konnte Max von Arx im Restaurant Löwen in Dulliken 38 Mitglieder begrüssen, darunter die Ehrenmitglieder Ernst Pfaff, Sepp Vonlanthen, Markus Pfaff, Erich Reinmann, und Philipp Baumann.

In seinem Jahresbericht liess der Präsident das vergangene Vereinsjahr Revue passieren: Am 23. März konnte unter Beteiligung von 22 Mitgliedern der Startschuss für die Bereitstellung der drei Plätze gegeben werden. Anfangs April konnte beim Eröffnungsapéro mit 50 Personen die Tennissaison 2019 eröffnet werden. Vor dem Start zum Interclub fand der traditionelle Jassabend statt. Fünf Mannschaften bestritten im Mai/Juni diese Tennismeisterschaft. Auch beim Anlass Schweiz bewegt war der TCD im Mai dabei. Der 1. August fand beim Bräteln guten Zuspruch. Die Klubmeisterschaften konnten am Finalwochenende Mitte August abgewickelt werden. Das Plauschturnier von Ende September war ein sehr beliebter Anlass. Das Tennisjahr fand am 25. Oktober mit dem Schlusshock bei einem vorzüglichen Winzerfondue sein Ende. Am andern Tag wurden die Plätze abgeräumt.

Die Jahresberichte von Spielleiter, von Schüler – und Juniorentennis wie vom Anlageunterhalt fanden einhellige Zustimmung. Nach wie vor kann der TCD Tennisunterricht für Schüler und Junioren regelmässig anbieten, was im Berichtsjahr 30 Teilnehmer/innen gab. Drei Mannschaften machten im Junioreninterclub mit.

Kassier Thomas Thaumüller konnte (leider zum letzten Mal) von sehr gesunden Finanzen berichten, was mit Genugtuung zur Kenntnis genommen wurde. Anlagechef Alex Franzelli dankte den Leuten vom Platzunterhalt und Umgebungspflege für ihren Einsatz und leitete zum Thema neue Beleuchtung für den dritten Platz über. Unser Vereinsmitglied Felix Menzi, Inhaber der Firma proXplus, erklärte die nötigen Détails: Für die Lampen der Platzbeleuchtung gibt es keinen Ersatz mehr, auch bedingen technische Vorschriften, dass auf LED-Beleuchtung umgestellt werden muss. Die Kosten für diese Umrüstung belaufen sich auf  15 000 Franken. Dank einem Sponsor muss der Tennisclub Dulliken nur 2'242 Franken übernehmen: Felix Menzi fand für die Installation als Sponsor die Firma Elektro Nussbaumer, Schönenwerd, einen Gönner, der die meisten Kosten übernimmt. Herzlichen Dank! Felix Menzi hat die Kosten für die LED-Lampen übernommen, was der TCD hier auch herzlich verdankt.  Für mindestens drei Jahre erhält die Firma Nussbaumer eine entsprechende Bandenwerbung auf unseren Tennisplätzen.

Die Versammlung genehmigte danach das Bugdet 2020 sowie die bisherigen Mitgliederbeiträge und erteilte dem Vorstand Decharge für das vergangene Vereinsjahr.

Unter den Ehrungen erhielten als Wertschätzung diverse Aktivisten entweder einen Blumenstrauss oder eine Flasche Wein: Anita  Franzelli  (Winzerfondue, Getränkeverwaltung  und Kaffeemaschinenunterhalt), Uschi Franz (Blumen), die Smash Boys (Markus Ris, Erich Bitterlin, Sepp Vonlanthen, Musik am Schlusshock), Alex Franzelli (stets aktiver und präsenter Anlagechef). Vor allem freut sich die Versammlung über die gute Integration der neuen acht Mitglieder vom ehemaligen TC Sunlight. Stolz kann auch der Verein auf unser Jungtalent Nicolas Kobelt (R1) sein.

Der TCD hat momentan 156 Mitglieder, 121 Aktive und 35 Passive.  Der Präsident bedankt sich für die gute Zusammenarbeit bei seinen Leuten im Vorstand. Nach den Wahlen präsentiert sich der Vorstand wie folgt: Max von Arx, Präsident; David Pfaff, Spielleiter und Vize-Präsident; eine Interimslösung wird beim Kassier getroffen; Alex Franzelli, Platzverantwortlicher; Marion Pfaff, Aktuarin; Ronald Hügli, Junioren- verantwortlicher.

Nach gut 1 ½ Stunden konnte Max von Arx die 86. Generalversammlung schliessen.

Philipp Baumann

Meistgesehen

Artboard 1