Am 20. Oktober 2018 konnte die Damenriege Gretzenbach ihr 75-jähriges Jubiläum feiern, dies mit einer Ballnacht der Extraklasse.

Wie wird aus einer alten Turnhalle ein Ballsaal, eine Herausforderung, die das 5-köpfige Organisationskomitée meisterlich bewältigt hat. 4 Sitzungen und heiss gewordene Handys waren nötig, um diesen Anlass auf die Beine zu stellen. Auf die Mithilfe des TVs sowie der Männerriege konnte nicht verzichtet werden, „es brucht no starki Manne“. Auch Kräfte aus den eigenen Reihen wurden mobilisiert, ja, da wurde wirklich professionelle Arbeit geleistet.

140 geladene Gäste der Turnerfamilie konnten eine Ballnacht mit allem Drum und Dran geniessen.
Der Start war schon grandios, elegant flanierten wir über den roten Teppich zum Apérobuffet. Anschliessend durften wir ein ausgezeichnetes Galadinner geniessen. An diesem Abend waren wir und die Turnerfamilie die Eingeladenen. Wir wurden durch den STV Niedergösgen hervorragend bedient. Ein weiterer Höhepunkt war das grossartig zubereitete Dessertbuffet von Christine & Hanspeter Oppliger. Die Jubiläumstorte wurde entsprechend unserem 75-jährigen Jubiläum zelebriert und mit verschiedensten Dessertvariationen bereichert, ein echtes Meisterwerk. Abschliessend konnten Alle an der edlen Bar beim Team Studer feine Drinks geniessen. Die eigenkreierten Mixgetränke wie, 1943, Dreivierteltakt oder Lady in Green entsprachen ganz unserem Motto und das OK hat diese vorgängig an einer Sitzung gemixt und degustiert. An dieser Stelle möchten wir Allen ganz herzlich danken, die zum Gelingen dieses wunderbaren und unvergesslichen Festes, 75 Jahre Damenriege Gretzenbach, beigetragen haben.

Im offiziellen Teil wurden die 18 Gründungsmitglieder, gebührend gewürdigt und die Vergangenheit lebte nochmals auf, auch ein Nostalgiezimmer sorgte für regen Gesprächsstoff über „tempi passati“.

Ein altes Dokument des Turnvereins Gretzenbach wurde durch Wädi Schärer, der als Gemeindevertreter eingeladen war, ausgegraben und der Damenriege mit einem Batzen und den Glückwünschen für die Zukunft überreicht. Die Gemeinde würdigte die geleistete Freiwilligenarbeit und erachtet aktive Vereine als grossen Gewinn einer Gemeinde. Beste Glückwünsche wurden überbracht, auch durch die Vertreter des SOTV, RTVOG und dem TV sowie der Frauenriege. Die Männerriege beglückwünschte die Damen mit einer gelungenen Aufführung.

Nach dem offiziellen Teil wurde der Ball, gebührend zum Gründungsjahr 1943, mit einem Walzer eröffnet. Das Tanzbein wurde, ganz im Sinne der Gründungsmitglieder, flott geschwungen. Denn unser DJ spielte Musik für Jedermann und Jedefrau. Getanzt haben wir mit den neuen und alten Schuhen und auch barfuss, wem taten da die Füsse am Montag nicht weh?  An unserer Fotowand, nahe der Bar, konnten sich unsere Gäste mit einem Selbstauslöser verewigen. Denn was uns nun noch bleibt sind die individuellen Erinnerungen und die Fotos, mit denen wir das unvergessliche Fest immer wieder Revue passiere lassen können.  

Ja, wir können sagen, es war ein Fest der Superlative, oder anders gesagt, das war mal ne’Party!

Happy Birthday Dameriege Gretzenbach, blib witerhin was de bisch, nämlich e unglaublich tolle Verein! Mit em Ziel, die körperlichi Ertüchtigung z’pflege. Aber no wichtiger isch de Grondsatz, d’Kameradschaft z’pflege ond enand mit Rot ond Tat z’onerstötze.

Text: Irene Capillo & Caroline Studer / Fotos Hanspeter Steiner