Internationales Curling Turnier in der Curlinghalle von Nennigkofen

Vom 16. bis 18. Januar 2015 findet in der Curlinghalle in Nennigkofen zum 40. Mal das Internationale Curling Turnier um die Solothurner Kanne statt. Dem Nennigköfer Turnierorganisator Claudio Mombelli und dem Curling Club Solothurn gelingt es erneut, ein spielstarkes Teilnehmerfeld in der Bucheggberger Curlinghalle zu begrüssen.
Die 16 regionalen und internationalen Teams treffen in einem im Breitensport unüblichen "double knock out" Spielmodus aufeinander. In dieser Spielform wird nur auf Sieg gespielt, taktisches Abwarten hat dadurch keinen Platz. So sind vom Beginn weg interessante Spiele zu erwarten.

Der Vorjahressieger CC Solothurn, mit Skip Jürg Zeller, wird von starken regionalen Teams aus Solothurn, Grenchen und Lyss herausgefordert. Aber auch die deutschen Teams aus Baden-Baden und Mannheim, mit ihren routinierten und international erfahrenen Skips: Seile, Beck und Unterstab, könnten als Spielverderber der Favoriten für die eine oder andere Überraschung gut sein.

Die Wettkämpfe starten am Freitag ab 14.00 Uhr, die Finalrunde der besten sechs Teams beginnt am Sonntag um 14.00 Uhr. Der organisierende Curling Club Solothurn freut sich, diese attraktive und olypische Wintersportart den Interessierten in der Curlinghalle zu zeigen. Der Eintritt ist frei, für Speis und Trank wird gesorgt.

Martin Simonet, Curling Club Solothurn