Wangen bei Olten

Chlausenzunft Wangen bei Olten

megaphoneaus Wangen bei OltenWangen bei Olten
Der Zunftmeister, Felix Büttiker (hinten stehend), führt zügig durch das 47. Chlausenbott.

Der Zunftmeister, Felix Büttiker (hinten stehend), führt zügig durch das 47. Chlausenbott.

Ende Oktober fand das 47. Chlausenbott der Chlausenzunft Wangen bei Olten und somit der Start für die Chlausenzeit statt.

Rechnungsüberschuss/Budget

Zunftmeister Felix Büttiker führte wie gewohnt kompetent und zügig durch das Bott. Die statutarischen Geschäfte waren alle unbestritten und wurden gutgeheissen. Säckelmeister André Spörri erläuterte die Jahresrechnung im Detail und durfte auf Grund der verschiedenen Aktivitäten am Mattenfest und Dorffest einen schönen Gewinn bekannt geben. Das vom Zunftrat erarbeitete Budget wurde diskussionslos genehmigt.

Jahresprogramm

Am ersten Adventssonntag Sonntag, 1. Dezember können die Kinder mit ihren Familien erneut den Samichlaus, den Schmutzli und seinen Esel in deren Zuhause im Bornwald in Kappel besuchen. Im Programm findet man aber auch wieder das Ausfüllen der Steuererklärungen für Betagte, die Papiersammlung, das Bräteln mit Behinderten, und die Ostereiersuche durch. Auch die beiden Rastplätze im Stockbrünneli und im Asp werden von den Zünftlern gepflegt. Am 20/21. Juni 2020 organisiert die Zunft erneut das beliebte Mattenfest. Im März werden Zünftlerinnen und Zünftler an der Generalversammlung der Raiffeisenbank Untergäu bei den Vorbereitungen und im Service mitarbeiten. Ebenfalls steht im September eine Zunftreise auf dem Programm.

Ehrungen

Die Zunftmitglieder durften zwei Schnupperzünftler begrüssen. Mit einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden dem verstorbenen Zünftler Ernst Spielmanni. Liliane Frey, Eveline und Willi Gerber sowie Pascal Erlachner wurden für runde Mitgliedschaftsjahre geehrt. Georges Mittner wurde für seinen unermüdlichen Einsatz an den diversen Zunftanlässen geehrt. Zum Abschluss der Ehrungen sangen die Zünftlerinnen und Zünftler das Zunftlied.

Zum Abschluss bedankte sich der Zunftmeister bei den fleissigen Helfern des Feuerwehrvereins St. Florian und der Frauengemeinschaft St. Galluns für das Nachtessen und den Service.

Text und Bild: Chlausenzunft Wangen bei Olten

Meistgesehen

Artboard 1