Aarau

Bühnenschauspieler – faszinierender Beruf mit unzähligen Facetten

megaphoneaus AarauAarau
Kulturfenster an der Berufsschule Aarau

Theater-Schauspieler Michael Wolf im Element

Kulturfenster an der Berufsschule Aarau

CRC: Die 80 Besucher des Kulturfensters_09 vom Mittwoch, 4. Dezember, erhielten von Michael Wolf einen sehr persönlichen, unverfälschten Einblick in das Leben eines Bühnenschauspielers.

Mit Michael Wolf konnte die bsa einen Schauspieler als Referenten verpflichten, der einst in Aarau zur Schule ging und seit mehr als dreissig Jahren auf der Bühne steht. Gleich zu Beginn zog er die Besucher mit einem anspruchsvollen Solostück in seinen Bann. Weshalb er genau dieses Stück als Einstieg wählte, erklärte er damit, dass es den ganzen Wahnsinn und die körperlichen Anstrengungen perfekt symbolisiert, die dieser Beruf umfasst.

Voraussetzungen

Michael Wolf zeigte im zweiten Teil auf, was man mitbringen muss, wenn man den Beruf des Schauspielers ausüben möchte: „Talent, Leidenschaft, Idealismus, Durchhaltewillen und Teamwork sind essenziell. Dazu sind etliche sprachliche und körperliche Fähigkeiten notwendig. Man muss zudem bereit sein, in Figuren und Rollen einzutauchen, um auf der Bühne die ganze Palette der menschlichen Gefühle sichtbar zu machen.“ Der Referent räumte auch ein altes Berufsklischee aus dem Weg: „Das Leben als Schauspieler besteht nicht darin, lange auszuschlafen und danach etwas herumzuspazieren. Die Vorbereitung auf ein neues Stück ist eine intensive Zeit, in der wir uns in die Rolle einleben und den Text auswendig lernen.“

Der Weg zum Schauspieler führt über eine schwierige Aufnahmeprüfung, zum Beispiel an einer der vier Fachhochschulen, welche diese Ausbildung anbieten. Nach vier Jahren mit vielen interessanten Fächern ist ein Bruttolohn von 3‘800 bis 4‘000 Franken möglich – sofern man eine Anstellung erhält. Viele Schauspielerinnen und Schauspieler nehmen Nebenjobs als Sprecher oder Moderator an, um über die Runden zu kommen. Die spürbare Aufmerksamkeit, die gestellten Fragen und der Applaus zeigten, dass Michael Wolf mit seiner Bühnenpräsenz den Nerv des Publikums getroffen hatte.

Vorschau

Als Schneiderin, Kostümbildnerin und Ankleiderin in Theater und Zirkus stellt Olivia Grandy im Kulturfenster_10 ein handwerklich-technisches und kreativ-materialbezogenes Berufsfeld vor.

Kulturfenster_10: Dienstag, 17. Dezember 2019

Location: bsa (Aula), Tellistrasse 58, Aarau
Eintritt: kostenlos

Türöffnung: 18.00 h, kleiner Imbiss

Programm: 18.30 bis 20.00 h

Im Anschluss: Apéro zum Verweilen und Austauschen

Meistgesehen

Artboard 1