Balsthal

Budget-Kirchgemeindeversammlung der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde Thal

megaphoneaus BalsthalBalsthal

Die Budget-Kirchgemeindeversammlung im Kirchensaal in Welschenrohr stand im Zeichen von einem wiederum leicht positiven Budget und von Investitionen für die ref. Kirche in Balsthal und für das Cheminéesääli in Welschenrohr.

Pünktlich um 20.00 Uhr begrüsste die Kirchgemeindepräsidentin Zsuzsa Schneider alle 22 anwesenden Kirchgemeindemitglieder herzlich in Welschenrohr. Pfarrerin Franziska Haller startete die Versammlung mit ein paar Gedanken zur Heiligen Nacht. Edith Müller wurde zur Stimmenzählerin gewählt.

Ausgeglichenes Budget und Investitionen

Der Präsident der Rechnungsprüfungskommission, Walter Meister, führte zusammen mit dem Verwalter, Alfred Heldstab, durch den Voranschlag der Verwaltungsrechnung.
Der Voranschlag der Verwaltungsrechnung wurde bei Ausgaben von 1'086'510 CHF und Einnahmen von 1'086'760 CHF bei einem Ertragsüberschuss von 250 CHF einstimmig gutgeheissen. Trotz immer tiefer ausfallendem Finanzausgleich vom Kanton, konnte die Kirchgemeinde also wiederum ein ausgeglichenes Budget präsentieren.
Danach folgten die Investitionen fürs kommende Jahr. Die Bruttoinvestitionen betragen 233'800 CHF. Dieser Betrag wir aufgewendet für die fällige Sanierung der Beleuchtung in der Kirche von Balsthal, für die Renovation des Cheminéesääli in Welschenrohr und für die Totalsanierung einer 3 1/2-Zimmerwohnung im Block am Grüngiweg in Balsthal (Spezialfinanzierung).
Diese Investitionen wurden von den Anwesenden nach kurzen Erläuterungen ebenfalls einstimmig genehmig.
Der Steuerfuss bleibt wie die letzten 37 Jahre auf 18 % der einfachen Staatssteuer.

Ehrungen

Andrea Lüscher hat nach über 6 Jahren ihr Amt als Kirchgemeinderätin und Ressortleiterin Diakonie niedergelegt. Der Solothurnische protestantisch-kirchliche Hilfsverein wurde mit anderen Kantonen fusionert und somit trat Käthy Sartorius nach über 23 Jahren als unsere Vertreterin aus dem Verein aus.
Beiden Frauen wurde in entschuldigter Abwesenheit für die jahrelange gute Arbeit gedankt und beiden wird ein kleines Präsent überbracht werden.

Jahresberichte und Ausblick

Die Jahresberichte der Ressortleiter wurden kopiert und zum Lesen bereitgelegt. Die Jahresberichte der beiden Pfarrer wurden vorgetragen.
Der Vorschlag der neuen kantonalen Kirchenordnung ist auf unserer Homepage verlinkt. Wer eine Anmerkung oder einen Änderungswunsch hat, soll dies dem Kirchgemeinderat melden. Ebenfalls wird dieser Vorschlag im Kirchgemeindehaus in Balsthal und in der Kirche in Welschenrohr aufgelegt werden.
Die anwesenden Personen wurden mit feinen Chrömli, gebacken von Edith Müller aus Welschenrohr und einer weihnachtlichen Dekoration verwöhnt.

Nach einer Stunde war die Versammlung bereits beendet und danach wurden die Chrömli verköstigt und noch viel diskutiert und politisiert.

Meistgesehen

Artboard 1