Bellach

Bellach – Seniorenreise ins Fricktal

megaphoneaus BellachBellach
..

221 erwartungsfrohe Seniorinnen und Senioren trafen sich kürzlich zur Seniorenfahrt, eingeladen von der Einwohner- und Bürgergemeinde Bellach. Begleitet wurde die Reiseschar von Brigitte Moser und Sylvain Gyger von der Spitex Bellach, und Verena Kissling vom Samariterverein Bellach.

Die Reiselustigen besammelten sich in der neu renovierten reformierten Kirche zu einer kurzen Andacht mit Pfarrerin Gabi Wartmann und Bea Corti von der kath. Kirche.

Vorgängig begrüsste Gemeindepräsident Roland Stadler die Seniorinnen und Senioren mit dem Wunsch, miteinander einen schönen Tag zu erleben und dabei die Alltagssorgen ein wenig zu vergessen. Organisator René Ingold gab anschliessend das Reiseziel bekannt. Alle waren erstaunt, als der Name Wölflinswil im Fricktal gefallen war. Kaum einer hatte diesen Ortsnamen einmal gehört.

Mit vier Reisecars der Firma Schneider Reisen aus Langendorf, fuhren die Reisenden bei Sonnenschein über Rothrist-Aarburg-Aarau dem unbekannten Wölflinswil entgegen.

Dort angekommen, wurden die Senioren bereits vom jungen Wirtepaar vom Gasthof Ochsen empfangen und in den schmucken Saal begleitet, wo ein feines Mittagessen serviert wurde.

Gemeindeammann Köbi Brem stellte anschliessend seine Gemeinde Wölflinswil in einem ausführlichen Referat vor. Gemeindepräsident Roland Stadler ehrte, auch im Namen des anwesenden Bürgergemeindepräsidenten, Beat Heiniger, die ältesten anwesenden Einwohner und Bürger.

Zur Auflockerung sorgte zwischendurch der mitgereiste Akkordeonspieler, Albrecht Lauener, für gute Stimmung.

Nach einem regen Gedankenaustausch ging es am späten Nachmittag über Ormalingen-Rümlingen-Hauenstein wieder der Heimat entgegen, wo die Reiseschar gegen 18.00 Uhr wohlbehalten eintraf.

Von René Ingold

Meistgesehen

Artboard 1