Am letzten Samstag lud der reformierte und katholische Pfarrkreis Zuchwil zur ökumenischen Fastensuppe im Lindensaal ein. Dieser Anlass erfreut sich einer langjährigen Tradition während der Fastenzeit. Den zahlreichen Besuchern wurde von freiwilligen Helferinnen und Helfern der beiden Kirchgemeinden eine feine Gemüsesuppe serviert. Manch ein Besucher nahm die Gelegenheit wahr, sich beim gemeinsamen Essen mit anderen Menschen auszutauschen.

Kinder haben im Religionsunterricht bunte Blumen aus Papier gebastelt und den Lindensaal damit frühlingshaft dekoriert. Auch in den Genuss einer warmen Mahlzeit kamen Schülerinnen und Schüler, die sich an diesem Wochenende auf die bevorstehende Konfirmation vorbereiteten.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Spender des feinen Gemüses, Therese und Hugo Schwaller und an die vielen treuen Helferinnen und Helfer, die seit etlichen Jahren mit ihrem grossen Einsatz zum Gelingen des Anlasses beitragen.

Mit dem Erlös der Fastensuppe werden die Hilfswerke „Brot für alle“ und „Fastenopfer“ der reformierten und katholischen Kirche unterstützt.