Wangen bei Olten

Auf dem Waldstätterweg mit dem Männerturnverein Wangen

megaphoneLeserbeitrag aus Wangen bei OltenWangen bei Olten
Dieses Bild zeigt, dass es auch sonnig sein konnte.

Dieses Bild zeigt, dass es auch sonnig sein konnte.

Am Mittwoch 6. November nahm eine kleine Wandergruppe des Männerturnvereins Wangen b. Olten die achte Etappe des Waldstätterweges unter die Füsse. Die Route führte vom Bürgenstock über Standstad nach Alpnachstad. Diese Wanderetappe musste schon einmal wegen schlechten Wetters verschoben werden, und obwohl die Wetterprognosen auch diesmal nicht gerade vielversprechend waren, brachen die Wanderkollegen am frühen Morgen auf Richtung Innerschweiz. Nach einer etwas umständlichen Anreise wegen SBB-Unterhaltsarbeiten an den Geleisen trafen wir bei überraschend gutem Wetter auf diesem neugestalteten «Ferienberg» Bürgenstock ein. Die Wanderung Richtung Fürigen-Stansstad erwies sich nicht ganz als unproblematisch. Der nasse Wanderweg und die mit viel Laub bedeckten glitschigen Steine erforderten beim sehr steilen Abstieg unsere vollste Konzentration. Heil unten angekommen, konnten wir am Vierwaldstättersee bei schönem Wetter das Mittagessen geniessen. Via Stansstad und Ennetmoos ging es weiter zur vorderen Rüti hinauf und am Ende des Sees erreichten wir den Militärflugplatz Alpnachstad. Weiter wanderten wir über die Sarneraa und die kleine Schliere und trafen rechtzeitig am Bahnhof Alpnachstad ein. Die Zeit reichte noch gut für einen Schlusstrunk im Beizli nebenan. Glücklich über den gelungenen Tag mit dem überaus gute Wanderwetter ohne einen Tropfen Regen traten wir die Heimreise an.                                                                                                                                           Ruedi Oegerli

Meistgesehen

Artboard 1