Derendingen

Andacht im „Tharad“, Zentrum für Pflege und Betreuung Derendingen-Luterbach

megaphoneaus DerendingenDerendingen
Aufmerksame ZuhörerInnen bei der Andacht

DSC_0782.JPG

Aufmerksame ZuhörerInnen bei der Andacht

Jeweils an einem Dienstagmorgen finden sich Senioren und Seniorinnen im „Tharad“ zu einer feierlichen Andacht ein, welche abwechslungsweise durch einen reformierten oder katholischen Pfarrer gestaltet wird.

Letzten Dienstag eröffnete der reformierte Pfarrer Bernhard Harnickell den Gottesdienst mit wunderschöner Kirchenmusik vom englischen Komponisten John Rutter. Zu Beginn wurde um Segnung gebetet für alle, deren Wurzeln bei Gott sind. Der Vergleich mit einem starken Baum, der tief verwurzelt ist und der einem in der etwas kühleren Herbstzeit Kraft und Halt gibt, begleitete die Predigt. Weiter wurde ein Garten beschrieben, in welchem Früchte gedeihen würden, die mit Freude geerntet werden können. So sei es auch im Leben: „Wir bauen auf, damit wir der nächsten Generation etwas übergeben können“, so Bernhard Harnickell. Auch sollte bei einem Lebensrückblick darauf vertraut werden, dass jeder seinen Beitrag dazu geleistet hat. Nach einem gemeinsamen Gebet und der Segnung ertönten wieder sanfte Melodien, die den Anwesenden Zeit gab ihre Gedanken zu sammeln.

Zum Abschluss verteilte die Sigristin Doris Rothenbühler einen feinen Tee und die Besucher liessen die Andacht mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.       

Meistgesehen

Artboard 1