Ein grosses Arbeitspaket wartete am vergangenen Samstag auf die Mitglieder des Vereins für Hubersdorf. Im Rahmen eines Aktionstages trafen sich ca. zwanzig Vereinsmitglieder um 8.30 Uhr auf dem Schulhausplatz der Primarschule, um an verschiedenen Stellen im Dorf tätig zu werden. Eine Gruppe machte sich auf den Weg zur Siggern, um den Dorfbach von Unrat zu befreien. Dass hier neben den zu erwartenden Plastikabfällen, Dosen und Ähnlichem auch ein Scanner und ein Auspuff aus dem Wasser gefischt wurden, sorgte für allgemeines Erstaunen.

Ein anderer Teil des VfH blieb direkt beim Schulhaus und besserte den Vorplatz des Spielhauses aus. Gleich in der Nähe hob ein weiteres Team das Fundament für eine dort zu platzierende Telefonzelle aus, die nach der Montage als offener Bücherschrank für einen hoffentlich regen literarischen Austausch im Ort sorgen wird. Hier wurde der VfH auf Anfrage des Gemeinderates tätig, die Idee zu diesem Projekt hatte der Verein Aktiv für Kinder. Direkt um die Ecke schwang ein weiteres Team den Hochdruckreiniger und sorgte dafür, dass der Eingang zur Spielgruppe in neuem Glanz erstrahlt.

Zum Auftakt des Aktionstages hatten einige Mitglieder des VfH bereits am Donnerstag im Kindergarten eine neue Spielecke errichtet, die sicher begeisterte Benutzer finden wird.

Natürlich wurde auch auf der Weid gearbeitet. Die beliebte Grillstelle im Wald bedurfter dringend einer Sanierung und so machte sich eine Gruppe des VfH daran, die verwitterte Umrandung der Feuerstelle auszubessern.

Auf der Weid trafen sich die Teilnehmer des Aktionstages auch zum vom Verein gesponserten Mittagessen und nach getaner Arbeit zusammen mit ihren Familien, um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen. Herzlichen Dank an alle Helfer und den an der Vorbereitung beteiligten Vereinsmitgliedern, deren Arbeit dazu beiträgt, viel genutzte Orte in Hubersdorf zu pflegen und zu erhalten.