Gunzgen

Abtauchen in die Welt der Bienen

megaphoneLeserbeitrag aus GunzgenGunzgen
Die 2.-4. Klasse in der Gäuer-Imkerei von Familie Berger

Gruppenfoto in der Gäuer-Imkerei

Die 2.-4. Klasse in der Gäuer-Imkerei von Familie Berger

Besuch in der Gäuer-Imkerei

Am 11. Juni 2019 brach die 2./3. und 3./4. Klasse der Primarschule Gunzgen mit dem Bus und dem Velo nach Kestenholz auf. An diesem besonderen Tag durften die Schülerinnen und Schüler zum Abschluss ihres Schulthemas „die Honigbiene“ die Gäuer-Imkerei von Familie Berger besuchen. Die Kinder wurden sehr freundlich von Herrn und Frau Berger in Empfang genommen. Und so ging es auch gleich mit einer Führung durch die Welt der Bienen los. Franz Berger vermittelte den Kindern mit viel Freude und unübersehbarer Leidenschaft verschiedene Fakten über die Biene und den Honig. Zudem durften die faszinierten Kindergesichter einen Blick in die schwingende Honigschleuder werfen und den köstlichen Honig direkt von der Wabe kosten. Spätestens als die Kinder wie eine Bienenkönigin mit Farbe am Fingernagel markiert wurden, tauchten alle komplett in die Welt der Bienen ein.   Nun durften die Kinder mit Kopfschleier bedeckt die Behausungen der Bienen besuchen. Wer sich traute, durfte sogar einen Drohn in der Hand halten! Nach diesen vielen gesammelten Eindrücken und neuem Wissen rund um das Thema „Honigbiene“ kam das von der Familie Berger leckere Znüni „Brot und Honig“ genau richtig. Wir bedanken uns herzlich für diesen gelungenen Morgen und freuen uns bereits, vielleicht in einem nächsten Jahr wieder mit wissbegierigen Kindern die Gäuer-Imkerei besuchen zu dürfen.

Meistgesehen

Artboard 1