Däniken

99. Jahresversammlung der Solothurner Schützenveteranen in Däniken

megaphoneaus DänikenDäniken

Am dritten November-Samstag trafen sich in der schmucken Mehrzweckhalle in Däniken über zweihundert Schützenveteranen und zahlreiche Gäste zur 99. Generalversammlung des Kantonalen Verbandes. Die abtretenden GL-Mitglieder Ursula Haldemann (Brunnenthal) und Roland Jeker (Büsserach) wurden verdientermassen zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Mit dem traditionellen Solothurnermarsch eröffnete die Bläsergruppe der Musikgesellschaft Däniken die Versammlung. Im Anschluss an die musikalische Ehrung unserer Verstorbenen führte uns Gemeindepräsident Matthias Suter in seinem Grusswort auf einer historischen Reise durch die Geschichte unserer Gastgebergemeinde. Nach den interessanten Ausführungen eröffnete Präsident Alex Mann in Anlehnung an seinen bereits sechsten Jahresbericht die Abwicklung der umfangreichen Tagesgeschäfte.

Rund vierhundert Schützinnen und Schützen beteiligten sich am diesjährigen Kantonalen Veteranenschiessen in Wolfwil. Mit einem Spitzenresultat in der Einzelkonkurrenz konnte man sich gleichzeitig für die Qualifikationsschiessen für den Ständewettkampf des ESFV 2019 in Zürich qualifizieren. Mitte August beteiligte sich der Kanton Solothurn im "Albisgütli" mit drei Gewehrgruppen über 300m sowie je einem Pistolenteam über 50m und 25m am beeindruckenden Wettkampf. In der Kategorie "Pistole 50m" trumpfte das Solothurner-Team mit Markus Abt, Markus Nydegger und Kurt Mathis gross auf und krönte seine Leistung in Zürich verdientermassen mit der Goldmedaille.

Von den 456 Teilnehmenden an der Schweizerischen Veteranen-Einzelmeisterschaft (SVEM) erreichten acht Schützen die erneut etwas höheren Qualifikationslimiten und qualifizierten sich somit für den JUVE-Final in Thun. Höhepunkte aus Solothurner Sicht waren am Final im Berner Oberland zweifellos die Medaillengewinne unseres Karabinerschützen Kurt Bolfing (Silber) sowie unseres Pistolenschützen Markus Abt (Bronze).  

Die Jahresrechnung unseres Kassiers Rolf Eggenschwiler wurde durch die Versammlung ebenso gutgeheissen wie das ausgeglichene Budget sowie das Tätigkeitsprogramm für das Jahr 2020. Für die zurücktretenden Ursula Haldemann und Roland Jeker wurden Denise Monn (Nuglar) und Konrad Ryser (Oberramsern) neu in die Geschäftsleitung gewählt. Florian Studer (Lostorf) komplettiert neu als Suppleant das Dreigespann der Rechnungsprüfungskommission.

Die Traktandenliste wurde durch weitere Grussworte von Regierungsrätin Brigit Wyss, Paul Döbeli (Dachverband VSSV), Jürg Dietschi (Präsident SOSV) sowie Walter Möri (OK-Präsident) ergänzend aufgewertet. Zudem wurden 23 Mitglieder zu Eidgenössischen Ehrenveteranen und 37 Mitglieder zu Kantonalen Ehrenveteranen ernannt. Als Versammlungshöhepunkt wurden die beiden abtretenden GL-Mitglieder Ursula Haldemann und Roland Jeker mit grossem Applaus in die Gilde der Ehrenmitglieder aufgenommen. Die 100. Generalversammlung des KSSV findet am 21. November 2020 in Zuchwil statt.

Hans Grolimund, Aktuar KSSV

Gewinner der Kantonalen Veteranenmeisterschaft:

300m   Kat. A:             Martin Zaugg, Kestenholz

              Kat. D:             René Uldry, Walterswil

              Kat. E:             Kurt Bolfing, Oensingen

50m     Kat. A:             Markus Abt, Aeschi SO

              Kat. B:             Heinz Halbeisen, Mümliswil

              Kat. C:             Peter Kreis, Lohn-Ammannsegg

25m      Kat. D:             Hugo Ulrich, Kappel

              Kat. E:             Otto Hermann, Gretzenbach

Meistgesehen

Artboard 1