Die kürzlich abgehaltene 96. Generalversammlung des Männerchors Oberbuchsiten im Restaurant Chutz stand ganz im Zeichen von «Jung und Alt git Zämehalt». Der Präsident, Erich Studer, wickelte zusammen mit seinen Vorstandskollegen die statutarisch festgelegten Traktanden wie gewohnt im lockeren Stil ab. Die 20 Anwesenden teilten sich auf in 2 Passiv-Ehrenmitglieder, 1 Dirigentin und 17 Aktivmitglieder. Insgesamt machen neu 22(!) aktive Sänger, inkl. Projektsänger den Männerchor Oberbuchsiten aus. Durch den erfreulichen Zugang von acht Junggebliebenen (der Jüngste ist gerade mal 27 Jahre jung) ist die Zukunft des Buchster Männerchors endlich wieder auf dem aufsteigenden Ast. Die nun altersmässig bunt gemischte «Gesangstruppe» steht auf einem guten kameradschaftlichen Fundament. Nicht zuletzt ist die Gesangsfreude der bereits langjährigen Dirigentin, Susanne Tadge zuzuschreiben. Sie versteht es prächtig, die Mannen mit ihrer Art und ihrem grossen Können jede Woche zu begeistern und gesanglich immer wieder weiter zu bringen.

Die finanzielle Lage des MCO soll durch die von den Anwesenden genehmigte Erhöhung des Mitgliederbeitrages von 30 auf 50 Franken verbessert werden. Auch die jeweilige Durchführung des traditionellen Unterhaltungsabends im April sowie die Teilnahme mit dem beliebten Fischstübli am Buchster Dorffest im August tragen das ihre dazu bei, um die Finanzen im positiven Bereich halten zu können. Beide Anlässe waren aus gemeinschaftlicher und finanzieller Sicht Highlights und sind aus dem Jahresprogramm nicht mehr wegzudenken. Diese beiden Anlassorganisationen sind jedoch auch beim Männerchor nur durch die tatkräftige Unterstützung von vielen freiwilligen Helfenden möglich. Mit dem Helferfest im Oktober im Rahmen eines köstlichen Nachtessens im Restaurant Alp Oberbuchsiten wurden die vielen guten Geister verdankt. Die am 30. September 2017 durch Andrea Gees organisierte Männerchor-Reise, gemeinsam mit einzelnen Personen der Theatergruppe, führte über die Furka mit der nostalgischen Furka-Dampfbahn.

Das Jahresprogramm des MCO beinhaltet wie gewohnt die Durchführung des Unterhaltungsabends am 20. und 21. April 2018 in der Mehrzweckhalle Steinmatt. Die Liederauswahl steht fest und die Theatergruppe hat mit den Proben zum unterhaltsamen Dreiakter «Dr Zwyssig und dr Harzemoser» anfangs Januar 2018 begonnen. Ein weiteres Mal garantiert der Männerchor zusammen mit der Theatergruppe einige Stunden Gemütlichkeit und Lachmuskulaturtraining. Am Buchster Dorffest vom 17. – 19. August bewirten die Männerchörler mit ihren guten Geistern die Gäste mit den überaus beliebten Fischknusperli in der Motschi-Schüür. Auch die diesjährige eintägige Vereinsreise ist bereits in Planung.

Im vergangenen Jahr mussten die Männerchörler von ihrem langjährigen Ehrenmitglied Heinz Schaich Abschied nehmen. Nebst ihm wurde auch allen verstorbenen Ehren-, Passiv- und Familienmitgliedern sowie Einwohnern von Oberbuchsiten in einer Schweigeminute gedacht. Mit einem gravierten Schnapsglas dankte Erich Studer folgenden fleissigen Sängerkameraden für den guten Probenbesuch: Andrea Gees, Hansueli Wyss, Fridolin Stieger und Marcel Jenny. Insgesamt verdankte der Präsident sein Vorstandsteam und alle Vereinsfunktionäre für deren tolles Engagement im Männerchor und insbesondere auch für die unbezahlbare Kameradschaft. Speziell dankt er den beiden passiven Ehrenmitgliedern, Peter Leist und Alfons Brun für ihr heutiges Dabeisein.

Ein personell überaus erfolgreiches Vereinsjahr gehört der Vergangenheit an. Das die Gesangsproben wie auch alles andere im Männerchor mit neuer Motivation angegangen werden, kann getrost so vorausgesagt werden.

7.2.2018 ale