Biberist

82. Generalversammlung Naturfreunde Sektion Biberist

megaphoneaus BiberistBiberist
Das ad hoc zusammengestellte Chörli an der Generalversammlung verabschiedete den Präsidenten.

Naturfreundechörli Biberist

Das ad hoc zusammengestellte Chörli an der Generalversammlung verabschiedete den Präsidenten.

Die Generalversammlung stand im Zeichen des Präsidentenwechsels.

In den letzten zwei Jahren stand das Präsidium im Zeichen eines Co-Präsidiums. Auf die Generalversammlung trat Ernst Gilgen als Co-Präsident zurück und Markus Bobst aus Bätterkinden übernimmt das Präsidium. Wenn kein Vizepräsident zur Verfügung steht, versucht man es als Co-Präsidium und kann dann zurück zu einem einfachen Präsidium. Leider fehlt ein Vizepräsident oder eine Vizepräsidentin immer noch. Nach zehn Jahren im Amt gibt Ernst Gilgen das Präsidium in jüngere Hände. Die anderen Vorstandsmitglieder wurden in Globo und mit einem starken Applaus wiedergewählt. Verabschiedet wurde der scheidende Präsident mit einem Lied, das Mitglieder selbst komponiert und vorgetragen haben. Entsteht eventuell ein „Naturfreunde-Chörli“? Das ist sicher kein Ziel des Vereines, denn Ausflüge, Wanderungen und Velo-Ausflüge stehen auf dem Jahresprogramm. Somit ist das ganze Jahr, zum Teil mehrmals monatlich, für Aktivität gesorgt. Im August ist auch eine Reise in den Schwarzwald geplant. Diesen Anlass organisiert ein Mitglied, der im Schwarzwald wohnhaft ist. Daneben steht das vereinseigne Haus auf der Schauenburg ebenfalls im Mittelpunkt. Im vergangenen Jahr wurde anfangs August das 80-Jahr-Jubiläum gefeiert. Nicht ganz so alt war ein „Sässeli“ der Weissensteinbahn, auf dem man an Ort das Gefühl dieser veralteten Bahn geniessen konnte. Der Verein hofft auf eine baldige Entscheidung des Bundes für eine zeitgemässe Gondelbahn. Verschiedene Arbeitstage sind vorgehsehen für den „Frühlingsputz“, die Umgebungsarbeiten und das Einbringen des Brennholzes, um die kalten Winter zu überstehen. Das Jahresprogramm und die Aktivitäten um das Naturfreundehaus kann im Internet unter www.naturfreunde-biberist.ch eingesehen werden.

Meistgesehen

Artboard 1