1. Generalversammlung des FC Bellach

Am 22. August konnte der Tagespräsident fast 80 FCB-Mitglieder zur diesjährigen Generalversammlung des FC Bellach begrüssen.

Vorgängig offerierte die Clubhauswirtin zu ihrem 15-jährigen Jubiläum allen Anwesenden ein grosszügiges Apéro. An dieser Stelle herzlichen Dank, liebes Rosi, für die grosszügige Geste.

Eingangs gedachten die Mitglieder, den im abgelaufenen Vereinsjahr verstorbenen Mitgliedern Ernst "Aschi" Liechti und Giuseppe "Schnauz" Recchiuti, mit einer Gedenkminute.

Anschliessend ging es zum Tagesgeschäft über. Das Jahr war geprägt von den beiden Cupsiegen (1. Mannschaft und Senioren 40+). Wobei die 1. Mannschaft den Sieg vom Vorjahr verteidigen konnte. Aber auch den Senioren 40+ gelang es ein weiteres Mal den Titel zu holen, nachdem sie im Vorjahr noch im Finale gescheitert waren konnten sie in diesem Jahr reüssieren.

Die Ertragsrechnung ergab leider ein "mittleres" Minus, musste der Chef Finanzen Reto Bur der Versammlung mitteilen, obwohl eigentlich eine schwarz Null budgetiert worden waren. Dies war jedoch auch die Folge von "schönen Seiten". Durch die Cupsiege und die Teilnahme am CH-Cup entstanden einige nicht budgetierte Mehrauslagen.

Finanziell steht der Verein jedoch weiterhin auf gesunden Füssen.

22 Mitglieder verliessen im abgelaufenen Jahr den Verein. Dem standen 17 Neueintritte gegenüber. Erfreulich war natürlich, dass erneut zwei neue Schiedsrichter rekrutiert werden konnten.

Im abgelaufenen Vereinsjahr waren sowohl die Küche sowie auch die Duschen im Klubhaus total saniert worden. In diesem, sind die Sanitären Anlagen im Untergeschoss an der Reihe, so dass das 30-jährige Clubhaus danach wieder in neuem Glanz erstrahlen wird.

Das Budget für die nächste Saison, weist aufgrund der vorgesehenen Investitionen erneut ein kleines Minus aus.

Erfreulich ist auch die Tatsache, dass in der neuen Saison in sämtlichen Juniorenkategorien eine Mannschaft gestellt werden kann.

Im Vorstand gab es erfreulicherweise keine Rücktritte oder Demissionen. Und als neues Vorstandsmitglied konnte Matthias Schneider gewonnen werden. Der Vorstand setzt sich im neuen Vereinsjahr folgendermassen zusammen: D. Allemann, P.Bieli, T.Gunzinger (Präsidium), R.Bur (Finanzen), A.Xhema (Sportchef), L.Walter (Spikopräsident), Ch. Steinhauer (Juniorenobmann), F.Gugelmann (Aktuar), M.Allemann und M.Schneider (Beisitzer).

Zum Abschluss der Versammlung durfte der Tagespräsident Karl Flury, Walter Kiener und Werner Lehnert für langjährige Vereinszugehörigkeit (50 Jahre) besonders ehren.

Die Generalversammlung des FC Bellach wurde mit einem feinen Nachtessen vom Clubhaus abgerundet.

In der neuen Saison heisst es nun also auf ein Neues "HOPP FCB" !!!!

Hans-Jörg Oetterli