Niedergösgen

62. Generalversammlung des Veloclub Niedergösgen

megaphoneaus NiedergösgenNiedergösgen
GV VC 2012 002.JPG

GV VC 2012 002.JPG

Nach einem sehr guten und reichhaltigen Nachtessen im Restaurant Egge in Obergösgen heisst der Präsident Marco Bitterli alle anwesenden Mitglieder herzlich willkommen. Nach den ersten obligaten Traktanden verliest der Präsident seinen Jahresbericht. Wiederum wurde den Mitgliedern bewusst, wie viele Aktivitäten der Veloclub durch das Jahr hindurch organisiert. Zu Abend- + Sonntagswanderungen, Winterturnen sowie Veloausfahrten konnte immer eine motivierte Truppe begrüsst werden. Am Fronleichnam war die Besichtigung im Oltimermuseum vom Emil Frey in Safenwil auf dem Programm. An Maria Himmelfahrt wurde eine gemütliche Veloausfahrt nach Rupperswil unternommen. Die Vereinsreise im September führte uns nach Eggiwil in die Alphornmacherei von der Familie Bachmann. Leider verdeckte der Nebel die idyllische Landschaft und so blieb es bis zum letzten Etappenziel unserer Reise. Im Chuderhüsi in Röthenbach betrug die Sichtweite gerade mal 30m. Somit war die Besteigung des 40m hohen Aussichtsturmes kein grosser Publikumsmagnet. Die fehlende Weitsicht wurde durch einen Blick in die Dessertkarte kompensiert. Die meisten fanden auch da etwas fürs Auge. Die Organisation durch Uschi Lasco wurde verdankt.

Die Kassierin Silvia Eng präsentierte die Jahresrechnung, welche mit einem Gewinn abschloss, obwohl im Clubhaus diverse Anschaffungen getätigt wurden. Ein Dankeschön gehört der Hüttenwartin Rita Bitterli welche wiederum grossen Einsatz für den Veloclub durch das ganze Jahr leistete.

Auf der Traktandenliste war das Traktandum Wahlen nicht aufgeführt, trotzdem gab es im Vorstand 2 Veränderungen. Peter Salzmann und Daniela Härdi gaben ihren Rücktritt. Der Präsident verdankt die geleistete Arbeit, vorallem wenn man bedenkt, dass Peter Salzmann stolze 29 Jahren im Vorstand tätig war. Der Vorstand wird von 7 auf 5 Mitglieder verkleinert. Leider muss der Verein auch 3 Austritte (altershalber) entgegennehmen. Erfreulicherweise konnte man auch einen Wiedereintritt verbuchen. Markus Friedli hat sich entschlossen in unserem Verein wieder aktiv mitzuwirken, wir heissen ihn herzlich willkommen.

Die wichtigsten Punkte vom Jahresprogramm 2013 erläutert Marco Bitterli. Das Winterturnen hat bereits begonnen, jeweils von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Am Fronleichnam wird eine Veloausfahrt geplant. Am 15. August findet sicherlich wieder ein Ausflug statt. Im September wird eine Vereinsreise den Veloclub in die Ferne führen. Die nächste GV wird wieder im November abgehalten.

Dieses Jahr darf der Verein verschiedene Mitgliedern für ihre langjährige Zugehörigkeit ehren. Dies sind für 25 Jahre Horst Lüthi, für 30 Jahre Peter Salzmann + Karl Wittich. Dazu gratulieren wir nochmals herzlich.

Der Präsident schliesst die GV und wünscht noch einen guten Appetit beim Dessert.

Jacqueline Bitterli, Niedergösgen

Meistgesehen

Artboard 1