Neues Ehrenmitglied gewählt und Vorstand komplettiert

Der Naturschutz-, Vogelschutz- und Pilzverein Matzendorf lud unlängst zur 59. Generalversammlung in den Gasthof Sternen. Der Präsident Daniel Fankhauser konnte insgesamt 20 Mitglieder willkommen heissen. In seinem Jahresbericht blickte er u.a. zurück auf die erfolgreichen Anlässe des letzten Jahres. Zum einen auf die ornithologische Bezirksexkursion, die mit rund 60 Teilnehmenden viele Naturfreunde des Thals nach Matzendorf lockte, zum anderen auf die begeisternde Dorfexkursion zum Thema „Bienen und Blüten – ein starkes Team" und nicht zuletzt auf die Pilzexkursion von Ende September in Kestenholz. Zusätzlich beteiligten sich etliche Mitglieder an Arbeitseinsätzen zur Pflege der natürlichen Lebensräume, wie dem Tag der Natur, der koordinierten Bekämpfung der invasiven Neophyten oder dem Natur-Pflege-Tag des nvpm im Grenzgebiet Matzendorf-Laupersdorf. Besonders hob der Präsident die Einsatzbereitschaft vieler Vereinsmitglieder hervor, wenn diese gefordert ist und dazu persönlich aufgerufen wird. Damit lässt sich hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Sollten sich nämlich die seit längerer Zeit gemachten Anstrengungen bezahlt machen, könnte in der Geschichte des nvpm ein weiterer Meilenstein gesetzt werden. Ein bei der Gemeinde eingereichtes Nutzungsbegehren für leerstehende Räumlichkeiten ist noch pendent. Verhaltener Optimismus ist angebracht, engagiert sich doch der Naturschutz-, Vogelschutz- und Pilzverein Matzendorf seit fast 60 Jahren stark für die Beibehaltung der naturnahen Lebensqualität rund ums Dorf und um die Vermittlung kultureller Werte an die Adresse der Dorfbevölkerung. Der Vorstand schätzt sich glücklich, mit der Einführung der neuen Homepage www.nvpmatzendorf.ch zu Jahresbeginn wieder aktuell im weltweiten Netz vertreten zu sein und ab April 2014 die 10. Ausgabe des beliebten Informationsorgans „Das Blatt" mit vielen Themen rund um den Naturschutz und den Verein allen interessierten Personen zur Verfügung zu stellen. Der nvpm ist damit rechtzeitig für die im Jahr 2015 anstehenden Feierlichkeiten zum 60-Jahr-Jubiläum gut gerüstet. Weil auch die Vereinsfinanzen im Lot sind und der Vorstand komplettiert werden konnte, dürfen sich die 57 Mitglieder, etliche Gönner und Naturschutz-Freunde auf weitere interessante Augenblicke in der Natur und gemütliche Stunden im Kreis des nvpm freuen. Das dem so ist, drücken die zahlreichen Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften von Vereinsangehörigen aus. Während 40 Jahren besonders verdient gemacht hat sich der aktuelle Vize-Präsident Hans Meister-Jorns, der durch die Generalversammlung zum Ehrenmitglied gekrönt wurde. Die Anlässe im neuen Vereinsjahr werden unter dem Motto „Ohne Dich kein Wir- Wir stehen für die Natur ein" organisiert. Eine gute Gelegenheit, gemeinsam für die Anliegen des Vereins einzustehen: für eine intakte Natur für die gegenwärtige und nachfolgende Generation. Das im Anschluss an die Versammlung offerierte Nachtessen bot ausgiebig Gelegenheit, sich bis zu später Stunde über die vergangenen und zukünftigen Erlebnisse in der Natur auszutauschen.