Besondere Jugendliche, ein Abenteuer, ein Abend:
Besuch des Europa-League-Finals in Basel

Über 50 kognitiv beeinträchtigte oder sozial benachteiligte Jugendliche erlebten gemeinsam im St. Jakobs Park den Europa-League-Final hautnah mit. Verantwortlich für dieses aussergewöhnliche Freizeitprogramm war die Stiftung Next Sport Generation. Sie organisierte in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Fussballverband und der UEFA Foundation ein unvergessliches Erlebnis für die Jugendlichen.

Der Kick-off für die Jugendlichen aus fünf verschiedenen Heimen fand im Restaurant Seegarten in Münchenstein statt. Da trafen sie auf ausgewiesene Junioren-Trainer des FC Kestenholz und des SC Fulenbach, die sie zum Spiel begleiteten. Die engagierten Junioren-Trainer beantworteten nachher auch den ganzen Abend die interessierten Fragen der Jugendlichen rund um den Fussball.

Nach einer kleinen Stärkung und den letzten Infos von Stefan Wolf, Geschäftsführer der Stiftung Next Sport Generation, machte sich die Gruppe auf den Weg in Richtung Stadion. Sie fand eine ausgelassene Fussball-Stimmung im und rund um den St. Jakobs Park vor. Beste Voraussetzungen also für einen unvergesslichen Fussball-Abend.

Einen Steilpass hinter der Sevilla-Trainerbank sitzend verfolgte die Gruppe begeistert das Spiel. Die Jugendlichen genossen die eindrückliche Atmosphäre im Stadion und verfolgen die Partie mit Interesse bis zur finalen Pokalübergabe an die Sevilla-Spieler. Das Stadion bebte und die Emotionen kochten hoch. Was für ein Erlebnis!

Stefan Wolf, langjähriger Profi-Fussballspieler und ehemaliger Schweizer Nationalspieler, der das Projekt mit seiner Stiftung Next Sport Generation lancierte: «Die Jugendlichen waren total gespannt auf das Finale und freuten sich riesig auf diesen Fussball-Abend. Die leuchtenden Augen und die glücklichen Gesichter sprachen Bände. Meine Stiftung hat das Ziel, Kinder und Jugendliche mit Handicap sportliche Erlebnisse und Emotionen zu ermöglichen. Dies wurde mit diesem Abend einmal mehr zu 100% erreicht.»

Ausserdem bedankt sich Stefan Wolf bei Alex Miescher vom Schweizer Fussballverband und der UEFA Foundation für die Organisation der Tickets sowie bei den Heimleitern für die angenehme Zusammenarbeit.

Stefan Wolf, Stiftung Next Sport Generation, Oensingen