Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt? Wenn Sie jetzt denken: „Warum denn, ist doch gerade erst Oktober vorbei“, dann gehören Sie vermutlich zu den 25 % der Deutschen, die mit dem Run auf die Weihnachtsgeschenke erst „Last-Minute“ im Dezember beginnen. Laut einer Studie von deals.com liegen sie damit international gesehen im soliden Mittelfeld, vor Indien, Großbritannien, Australien und China, in denen zwischen 17 und 22 % der Bevölkerung im Dezember auf Weihnachtsgeschenke-Jagd gehen, und hinter den Niederlanden, Frankreich und Italien (27 – 30 %). Am entspanntesten geht man die Weihnachtseinkäufe in Schweden an: 42 % der schwedischen Bevölkerung beginnt mit den Weihnachtseinkäufen erst im Dezember. Wenn Sie auch zu den Spätentschlossenen gehören, dann können Ihnen die folgenden 5 Tipps dabei helfen, zumindest das Geschenke Einpacken stressfrei zu gestalten.

Geschenkboxen sparen Zeit und sehen gut aus

Wenn es schnell gehen und trotzdem toll aussehen soll, dann ist eine Geschenkbox die perfekte Wahl. Geschenkboxen gibt es in allen möglichen Ausführungen, Größen und Farben – einfach eine passende Box auswählen, Deckel auf, Geschenk rein, Deckel zu und fertig. Natürlich kann die Geschenkbox noch mit buntem Seidenpapier oder weißen Packpapieren ausgelegt und mit einer schönen Schleife aufgewertet werden, das nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und sorgt für ein schönes, äußerst professionell wirkendes Ergebnis.

Geschenktaschen – unkompliziert und praktisch

Ebenfalls eine überaus praktische Lösung wenn es unkompliziert und schnell gehen soll sind Geschenktaschen aus Papier. Mit der richtigen Tragetasche können Sie Ihrem Geschenk einen bestimmten Touch verleihen: Edle Papiertragetaschen in Schwarz oder Weiß verleihen Ihrem Geschenk einen Hauch von Eleganz, bunte Taschen mit lustigen Motiven erzeugen allein schon durch ihren Anblick Freude und Tragetaschen mit Sichtfenster lassen einen ersten Blick auf das Geschenk zu. Eine große Auswahl unterschiedlicher Papiertragetaschen gibt’s bei Pack and Design.

Handschrift als Deko für Geschenkpapier

Sie wollen, dass Ihr Geschenk vom ersten Moment an einen besonderen Eindruck hinterlässt, haben aber nur langweiliges, einfärbiges Geschenkpapier daheim und keine Zeit, noch eine andere Geschenkverpackung zu besorgen? Kein Problem: Schnappen Sie sich einen schwarzen Stift und legen Sie los! Was Sie schreiben, liegt ganz bei Ihnen – eine persönliche Botschaft, ein Rezept oder die Lyrics des Lieblings-Songs der beschenkten Person, … Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Bunte Geschenk-Blumen

Wenn Sie keine Geduld für aufwändiges Geschenke-Einpacken mit Geschenkpapier haben, dann kommt hier ein Tipp, der Ihnen viel Zeit und Nerven erspart: Nehmen Sie einen Bogen Geschenkpapier, legen Sie Ihr Geschenk in die Mitte des Bogens, schnappen Sie sich die Ränder des Geschenkpapiers, falten Sie sie nach oben und binden Sie sie knapp über dem Geschenk mit einem dicken Geschenkband zusammen. Schon haben Sie ein kreativ verpacktes Geschenk, über das sich der Beschenkte bestimmt schon vor dem Auspacken freut. Wichtig: Je bunter und knalliger Geschenkpapier und Geschenkband, desto besser wirkt das Geschenk!

Weniger ist mehr

Mut zum Minimalismus! Bei so manchem Geschenk ist es vollkommen ausreichend, eine schöne Schleife daran anzubringen und es mit einer liebevoll ausgewählten Geschenkkarte mit persönlicher Botschaft zu versehen. Minimaler Aufwand – maximale Freude.

In dem Sinne – viel Spaß beim Geschenke-Einpacken und frohe Weihnachten!