Die Musikantinnen und Musikanten der Musikgesellschaft Schönenwerd trafen sich zur 182. Generalversammlung im Restaurant Braui. Theres Hohler führte als Ansprechperson der MGS durch die Versammlung. Der Vereinshöhepunkt war sicher die 2-tägige Reise ins Berner Oberland. Die finanzielle Überraschung waren die beiden gut besuchten Raclette-Abende und das musikalische Highlight war das Kirchenkonzert vom 1. Advent, welches die Musikgesellschaft gemeinsam mit dem Akkordeon-Orchester Schönenwerd, Gretzenbach, Gösgen bestritten.

Immer noch solide sind die Finanzen des Vereins, obwohl 2018 durch die Auslagen der Vereinsreise ein Verlust in der Kasse zu verzeichnen war. Erfreulich war das Traktandum Ein- und Austritte. Die vier Neu-Eintritte Isabelle Salzmann, Nicole Ammann, Linda Bolliger und Lydia Corradini standen keinem Austritt gegenüber. Trotz diesen positiven Nachrichten, ist die Musikgesellschaft natürlich immer auf der Suche nach neuen, motivierten Musikantinnen und Musikanten.

Diese GV war ein Wahljahr. Nachdem Esther Widmer als Präsidentin an der GV 2018 demissionierte, wurde der Verein mit einer Arbeitsgruppe bestehend aus MUKO und Vorstand geleitet. Als Co Präsidium wurde nun Patrick Kyburz und Theres Hohler gewählt. Neu nehmen Lydia Corradini, als Aktuarin und Nicole Ammann, als Beisitzerin im Vorstand Einsitz. Somit ist der Vorstand mit Corina Salvisberg, Kasse und Marco Friedli, Materialwart wieder komplett besetzt. Christian Sommer wurde als Dirigent bestätigt.

Für 20 Jahre Vereinszugehörigkeit konnte Patrick Kyburz zum Ehrenmitglied ernannt werden. Esther Widmer wird im Mai in Aedermannsdorf für 25 Jahre aktives Musikzieren als Kant. Veteranin geehrt. Für guten Probesuch mit weniger als 5 Absenzen konnten 4 Mitglieder ausgezeichnet werden.

Das Jahresprogramm 2019 sieht ähnlich dem des Vorjahres aus. Neben den kirchlichen Anlässen, dem Jubilarenkonzert und dem Adventskonzert, werden Anfang November die traditionellen Raclette-Abende durchgeführt. Auch dieses Jahr stehen verschiedene nicht musikalische Aktivitäten auf dem Programm.

Für die MGS Theres Hohler