Kürzlich konnte unser Präs.A.i.Markus Friker 27 Schützen(innen) im Rest Jurablick zur GV begrüssen.Den Abend begannen wir mit einem Apero aus den Morgartenbechern geschbendet vom Hauswirt. Punkt 20 Uhr Uhr wurde die Versammlung eröffnet. Das sehr ausführliche Protokoll der letzten GV durch unserem Aktuar Silvio Marocco wurde Einstimmig und mit grossem Aplauss genehmigt. Danke an den Verfasser.Aus dem Jahresbericht unseres Präs.A.i konnte entnommen werden was wir im letzten Jahr alles unternommen haben. Besuch von einigen Schiessen in der Umgebung, Feldschiessen in Dulliken, Morgartenschiessen, Bezirksgruppenschiessen und als Höhepunkt der Saison das Kant. Schützenfest das  wir auf der Schiessanlage in Neuendorf absolvierten. Als Abschluss der Schiesssaison das beliebte Raclette Essen das wieder gut an kam,der Präs.bedankte sich bei Margrith Küpfer und Sibylle Ryf für die Organisatin dieses Anlasses.

Unser Kassier Christian Küpfer konnte ein kleines Plus in der Kasse bekannt geben. Die zwei Revisoren Bruno Jordi und Anton von Arx bedankten sich beim Kassier für die gute und saubere Buchführung.

Schützenmeister Anton Küpfer konnte folgende Meister unserer Schützengesellschaft bekannt geben.Jahresmeisterschaft 1.Rang Solothurnmann Richard. Kar.Scherer Anton, Stgw. 90 Friker Jörg.OP Grütter Paul 78 Pkt. Oblig. + Feldschiessen Friker Markus, Feldstich Hermann Otto 67 Pkt. Feldschiessen Friker Markus 69.Pkt.Tannli Cup.Solothurnmann Richard.Bezirksgruppenschiessen,  Gruppe Fuchsloch 4 Rang 442 Pkt.Kat.D. Am. Kant. Schützenfest in Neuendorf erhielten wir die grosse Standeswappenscheibe. Morgartenschiessen Blattner René.

Beim Ausblick auf das kommende Jahr werden wir einige Schiessanlässe in der Umgebung besuchen. Das Feldschiessen erstmals in Erlinsbach und als Hauptanlass werden wir mit 21 Schützen(innen) das Aargauer Kant. Schützenfest am 22.6. auf dem Schiessstand Hornussen absolvieren. Auch das Bezirksgruppenschiessen ,Morgartenschiessen und neu ein Freundschaftschiessen mit den Sportschützen Gretzenbach, und als Abschluss den Raclette Abend. Zum bedauern findet der Alpiq Cup nicht mehr statt, schade dass dieser Anlass im Geselligen Kreis nicht mehr statt findet.

 Diese Jahr fanden keine Wahlen statt: Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:Präs.A.i. Friker Markus, Vice.Präs. Oberschützenmeister Küpfer Anton, Aktuar Silvio Marocco, Kassier Küpfer Christian, Standblattführer Ziegler Peter Urs, Fähnrich Schenker Martin, Schützenstube Küpfer Margrith.

 Einen Blumenstrauss überreicht unser Präs.A.i. Markus Friker an Margrith Küpfer für die grosse Arbeit im Schützenkeller.

Ausblick auf nächstes Jahr: Wir führen das Feldschiessen 2013 durch und hoffen  auf viele Partnerinnen von unseren Schützen beim Helfen dieses Anlasses.

Den Abend rundeten wir mit einem kleinen Imbiss bezahlt von unserer Kasse, gemütlichem Beisammen sein, und einem Jass ab.(er)