1. Generalversammlung des DAMENTURNVEREINS SOLOTHURN

Zur diesjährigen Generalversammlung trafen sich 34 Mitglieder im Restaurant Roter Turm, wo die Tische fasnächtlich mit Luftschlangen und grossen Konfetti dekoriert waren. Speziell begrüsste die Präsidentin die anwesenden sechs Ehrenmitglieder. Leider mussten wir im vergangenen Jahr von Vize-Präsidentin Elisabeth Müller infolge Todesfall Abschied nehmen. Der unerwartete Tod hat alle sehr getroffen. Als amtierende Vize-Präsidentin hinterlässt sie eine grosse Lücke im Verein und im Vorstand. Bei einfühlsamen Klavierklängen unserer Pianistin Lisa Stearns gedachten die Anwesenden der Verstorbenen.

Nach einem feinen Nachtessen konnten die Traktanden zügig abgewickelt werden. Der in Versform vorgetragene Jahresbericht der Präsidentin fasste zusammen, dass nebst den gutbesuchten wöchentlichen Turnstunden auch die geselligen Anlässe bei den Mitgliedern sehr willkommen sind. Vorab gebührt den Leiterinnen ein grosses Lob für ihre abwechslungsreich gestalteten wöchentlichen Turnstunden. Mit grossem Applaus bedankten sich die Turnerinnen bei Magdalena Zehnder, Leiterin am Mittwoch, und Claudia Andres, Leiterin am Donnerstag, für ihre tollen Turnprogramme. Auch die geselligen Anlässe wie das Skiweekend in Scuol, den Vereinsausflug, das Kaffeekränzli, die Wanderung und der Chlausenhöck bereicherten das Vereinsleben und wurden von allen sehr geschätzt. Das Verweilen in den prächtigen Rosengärten des Landhauses Ettenbühl im Mai war ein herrliches Ziel des Vereinsausfluges. Auch das Ehrenmitgliedertreffen, organisiert von Margrit Rieder, ist sehr beliebt und das gemütliche Beisammensein wird jeweils bei einem feinen Mittagessen genossen. Eine kurzweilige Fotopräsentation begleitete den Jahresbericht.

Erfreulicherweise konnte die Kassierin Andrea Jäggi eine Jahresrechnung präsentieren, die mit einem geringeren Verlust abschloss als budgetiert.

Im Vorstand ergab sich eine grosse Lücke durch den Tod der Vize-Präsidentin Elisabeth Müller. Erfreulicherweise stellte sich Daniela Steiner für dieses Amt zur Verfügung und wurde von der Versammlung mit Applaus gewählt. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden für ein Jahr in globo wiedergewählt.

Unter den Ehrungen konnten fünf Mitglieder verdankt werden, die seit 25 bis 50 Jahren dem Damenturnverein zugehören. Als immer noch aktive Turnerinnen wurden Margrit Rieder für 40 Jahre und Barbara Angéloz für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Zu den langjährigen Mitgliedern gesellten sich im vergangenen Vereinsjahr auch fünf neue Mitglieder, die mit einem Röseli und Applaus ganz herzlich im Verein begrüsst wurden.

Diesen Neueintritten stehen vier Austritte gegenüber.

Zum Schluss stellte die neu gewählte Vize-Präsidentin kurz den diesjährigen Vereinsausflug vor, welcher zu den Höhlen von Emmi-Kaltbach geplant ist.

Abgerundet wurde die Versammlung mit einer witzigen musikalischen «Kasperli-Präsentation», vorgetragen von den Mittwoch-Frauen.

Wir freuen uns auf das neue Vereinsjahr. Neue Mitglieder sind ganz herzlich willkommen.