Wie  jedes Jahr feierten die Kinder im Schulhaus Mitteldorf in Derendingen zusammen mit ihren Lehreinnen am letzten Tag vor den Ferien ein besinnliches Weihnachtsfest. Zu Beginn des Anlasses trafen sich die Kinder vom Kindergarten bis zur 6. Klasse  im Medienraum, wo Frau Isch und Frau Signorell die Kinder mit der Geschichte  "Em Hirt Simon sini vier Liechter" zu verzaubern vermochten. Angeregt durch die Geschichte, verzierten später alle Kinder eine Laternentüte. Nach dem gemeinsamen Singen von verschiedenen Weihnachtsliedern aus aller Welt,  ging es für die Kinder in die Pause. Dort konnten sie sich mit Tee und einem feinen von den Schülerinnen und Schülern der sechsten Klasse gebackenen "Guezli",  stärken. Nach der  Pause bewunderten die Kinder mit leuchtenden Augen das Lichtermeer ihrer Laternen. Stolz zeigte Amelie Laube die Lichterpracht und meinte: "Mir hat der ganze Morgen gefallen, aber am schönsten war schon die Geschichte!"  Das Weihnachtslicht konnten die Kinder im Anschluss an den Anlass nach Hause mitnehmen, wo es hoffentlich im Kreis der Familien für Freude sorgen wird.