Solothurn

Tanzen «uf em Märetplatz» vom 8. Juni 2017

megaphoneaus SolothurnSolothurn

Die Trachtenvereinigung Solothurn Stadt hat zum „Tanzen uf em Märetplatz“, wie alle ungeraden Jahre, eingeladen. Trachtenleute aus dem ganzen Kanton und auch aus den angrenzenden Kantonen erfreuten das Abendverkauf-Publikum mit ihren TanzDarbietungen. Eröffnet wurde die Vorführung mit dem „Grüezi-Schottisch“. Die Ländlermusig Arwyna spielte mit Handharmonika, Schwyzerörgeli und einem Bass auf. Männer und Frauen drehten sich im Kreis, tanzten gekonnt über das Kopfsteinpflaster. Weil allgemein Frauenüberschuss zu beklagen ist, übernahmen Frauen auch den Männerpart. Trachtenkundige konnten sich an den Solothurner-Festtagstrachten,          -Sonntagstrachten, -Ausgangstrachten, -Werktagstrachten und den Bucheggbergertrachten wie auch den bunten Trachten aus den Nachbarkantonen erfreuen. Die Trachtenleute machten beste Werbung für das einheimische Brauchtum. Am 2. September findet in Interlaken das grosse Volkstanzfest zum Unspunnenfest 2017 statt. Die vorgezeigten Tänze sind aus dem Unspunnenprogramm ausgewählt worden. Auch die „Sternpolka“ als Publikumstanz hat sichtlich Spass gemacht. Die Trachtenleute konnten vom Wetterglück profitieren. Es war eine tolle Veranstaltung mit guter Stimmung, so dass die Musikanten nach dem traditionellen Schlusstanz „der Fulebacher“ noch zwei zusätzliche Tänze aufspielten. 
 

Theres Munzinger, Solothurn

Meistgesehen

Artboard 1